Spendenübergabe nach Aufkleberaktion

Mit einer Aufkleberaktion sollte Mondorfer Vereinen, die durch die Corona-Pandemie keinerlei Veranstaltungen durchführen konnten, geholfen werden. Jetzt war es so weit und der Erlös wurde übergeben.

Spendenübergabe nach Aufkleberaktion

Wie bereits im Juni berichtet, starteten die "Alten Herren" des TuS Mondorf eine Aufkleberaktion zu Gunsten Mondorfer Vereine. Dabei wurden Aufkleber mit der Aufschrift "Mondorf... woanders ist scheiße" und "Paris, London, Tokyo, Mondorf" bei EP:Röhrig verkauft. Der Erlös sollte Mondorfer Vereinen zu Gute kommen.

Am Mittwoch, den 26. August 2020 war es gegen 18:00 Uhr dann so weit und die Vereinsvertreter Martin Krämer vom TuS Mondorf, Sandrina Warnstedt und Jens Babiak vom Bürgerverein Mondorf, Marc Piel vom 1.Mondorfer KG Blau-Weiß sowie Christoph Müller vom Junggesellenverein Mondorf besuchten EP:Röhrig. Vor Ort überreichte Dirk Gratzfeld den Vereinsvertretern, im Beisein von Alexander Lülsdorf, je 308 Euro und weitere 40 Aufkleber.

Logo