Norbert Heinen (Wüstenrot Vorstand) tödlich verunglückt

Am Sonntagmittag wurden zwei 62 und 64 Jahre alte Pedelec-Fahrer auf der Altenrather Straße in Troisdorf in Höhe der Straße "Am Prinzenwäldchen" von einem angetrunkenen 38-jährigen Autofahrer angefahren und lebensgefährlich verletzt

Norbert Heinen (Wüstenrot Vorstand) tödlich verunglückt

(ots) - Der 64-Jahre alte Zweiradfahrer Norbert Heinen ist am Montagnachmittag (08.04.2019) im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Der Autofahrer hatte die Kontrolle über seinen dunkelgrauen Audi A2 verloren und war in den Gegenverkehr geraten. Dort erfasst er die beiden Zweiradfahrer aus Rösrath, die vor einer Ampel warteten. Anschließend flüchtete der 38-jährige Troisdorfer von der Unfallstelle, konnte aber aufgrund von Zeugenhinweisen in einem nahegelegenen Waldstück von der Polizei gestellt und vorläufig festgenommen werden. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von mehr als 2,2 Promille. Der zunächst vorläufig Festgenommene musste aufgrund fehlender Haftgründe wieder entlassen werden. Die Polizei ermittelt gegen ihn unter anderem wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung im Straßenverkehr durch Fahren unter Alkoholeinfluss.

Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats zum tödlichen Verkehrsunfall von Sonntag in Troisdorf, laufen auf Hochtouren. Die Ermittler beschäftigen sich auch mit Fragen, die sich auf die Geschehnisse nach dem Unfallereignis beziehen. - Wer kann Angaben zu dem oder den Insassen des abgebildeten Audi A2 machen? - Wer hat das Fahrzeug auf dem Weg zwischen der Unfallstelle an der Altenrather Straße/Am Prinzenwäldchen und dem nur einige hundert Meter entfernten Abstellort am "Fliegenberg-Parkplatz" beobachtet? - Hat jemand beobachtet, dass nach dem Unfall Personen aus dem Auto ausgestiegen sind? - Gab es möglicherweise einen weiteren Unfallbeteiligten? - Wem ist der Wagen vor dem Unfall aufgefallen?

Bitte melden Sie sich bei der Polizei unter der 02241 541-3221.

Logo