Realschule Mondorf: Schüler*innen entwickeln eigenen Song im Musikprojekt "Alles wird gut"

An der Alfred-Delp-Realschule in Mondorf wurden 14 Schüler*innen für das Musikprojekt "Alles wird gut" ausgewählt und entwickelten im Rahmen dessen, zusammen mit drei professionellen Musikern, einen eigenen Song.

Realschule Mondorf: Schüler*innen entwickeln eigenen Song im Musikprojekt "Alles wird gut"

Seit dem 19. Oktober und noch bis zum 16. Dezember 2022 findet unter dem Motto "Alles wird gut" ein Musikprojekt an der Alfred-Delp-Realschule in Niederkassel-Mondorf für 14 Schüler*innen der Klassen sechs bis acht statt. Im Rahmen eines Workshops über neun Einheiten erarbeiteten professionelle Musiker mit den Jugendlichen den Song "Alles wird gut", der als Rohversion vorbereitet vorgelegt wurde und dann in möglichst eigener Gestaltung zu Ende arrangiert und getextet wurde. Final wird er als Studio-Aufnahme produziert.

Die Idee zu dieser kreativen musikalischen Herausforderung hatte Schulsozialarbeiterin Astrid Rosenau, die über "Lernen fördern Kreisverband Rhein-Sieg e.V." auf dieses Angebot stieß und auch organisatorisch die Fäden zog. Der Workshop wird von der genannten Einrichtung auch finanziert.

Zusammenarbeit mit professionellen Musikern

Die Dozenten sind Thomas Dernier-Klein (Gitarrist, Sänger Songwriter und Produzent), der mehr als 30 Jahre auf eine erfolgreiche Musiker-Karriere blicken kann und bei zahlreichen Bands sowie diversen Fernsehauftritten ein gefragter Musiker mit etwa 80 Auftritten jährlich ist, und Daniel Hambuch (Schlagzeuger, Sänger, Ton-Techniker und Schlagzeuglehrer), der ebenfalls seit mehr als 30 Jahren mit Thomas Dernier-Klein als Musiker in den unterschiedlichsten Bands bzw. an Projekten sowie bei etwa 50 Konzerten jährlich beteiligt ist. In unterschiedlichen Studio-Produktionen hat Hambuch mit Kindern (Viertklässler) Klassen-Songs erarbeitet und dadurch viel Erfahrung im Umgang mit Schüler*innen. Seit mehr als 20 Jahren ist Hambuch als Ton-Operator im In- und Ausland gefragt (WDR-Mitternachtsspitzen, Telekom, Sommerfest des Bundespräsidenten Stroke-Congress Kapstadt).

Faiz Mangat (Sänger, Producer, Comedian und Schlagzeuger) ist national und international ab 2001 durch die Band "Bro´Sis" bekannt, mit der er ein Platin und ein Gold-Album veröffentlichte. Gemeinsam spielte er auch mit Hambuch und Denier-Klein etwa 5 Jahre in der Band "Faces". Außerdem tritt Mangat als Sänger, Schlagzeuger und Stand up Comedian in Erscheinung.

Beginn des Musikprojekts

Für das Projekt wurden 14 Schüler*innen (7 Mädchen und7 Jungen) aus den Klassen sechs bis acht ausgesucht, die entweder gesanglich oder instrumental schon etwas Erfahrung mitbrachten. Zu Beginn wurden die Jugendlichen mit bekannten Songs konfrontiert, die von Klein und Hambuch gespielt wurden und die Schüler*innen dazu animierten mitzusingen oder mit einfachen Rhythmus-Instrumenten mitzuspielen.

Schritte bis zum eigenen Song

Von Einheit zu Einheit wurde unter anderem der gesangliche und musikalische Part verbessert, eigene Ideen in die vorhandene Rohfassung eingebracht, Bühnenerfahrung gesammelt und mit einem mobilen Recording-Studio Gesangs- und Musikpassagen aufgenommen bis der eigene Song fertig war, der dann in der neunten Einheit bei der Generalprobe für das Weihnachtskonzert unter Auftrittsbedingungen auf der Bühne der Aula erstmals vorgestellt wird.

Weihnachtskonzert am 16. Dezember 2022

Das Weihnachtskonzert wird am Freitag den 16. Dezember 2022 um 18:30 Uhr in der Aula der Realschule stattfinden, wo, neben weihnachtlichem Liedgut jüngerer Schüler*innen und solistischen Darbietungen ehemaliger Schüler*innen und Lehrer*innen, auch der fertige Song des Workshops "Alles wird gut" präsentiert wird.

Fazit der Schüler*innen

Ben und Ben-Luca, zwei Teilnehmer des Workshops, ziehen folgendes Fazit: „Es hat uns gefallen und Spaß gemacht. Die Leiter waren lustig und nett und haben auch lustige Sprüche rausgehauen, waren aber auch konsequent. Wir haben Zusammenarbeit, Instrumente, Mut und Vertrauen gelernt und haben das Lied gemeinsam gut produziert. Es sind zwar nicht alle Wünsche in Erfüllung gegangen, aber das ist nicht so schlimm.“

Logo