„Der 90. Geburtstag“ – Ein Jubiläumsstück des Theatervereins 1930 Rheidt e. V.

Ende November und Anfang Dezember präsentiert der Theaterverein 1930 Rheidt e.V. sein diesjähriges Winterstück. Nach zwei Jahren Corona-Pause können die Spieler*innen nun endlich ihr Stück zum neunzig-jährigen Jubiläum des Vereins aufführen.

„Der 90. Geburtstag“ – Ein Jubiläumsstück des Theatervereins 1930 Rheidt e. V.

Mit dem Winterstück 2022 „Der 90. Geburtstag“ präsentiert der Theaterverein Rheidt mit zweijähriger Verspätung sein Jubiläumsstück. Der Verein wurde im November 2020 nämlich neunzig Jahre alt und ist damit einer der traditionsreichsten Vereine der Region.

Ehemalige und aktuelle Mitglieder auf der Bühne

Die Inszenierung ist eine Verbeugung vor dem Verein und seinen langjährigen Mitgliedern und Unterstützern. So wird es auch ein Wiedersehen mit „alten Bekannten“, also mit Spielerinnen und Spielern geben, die sich schon vor einiger Zeit von der Bühne verabschiedet hatten. Beispielsweise sind Monika Berg und Matthias Volberg mit von der Partie. Dieses Generationen übergreifende Zusammenspiel ist für die jüngeren Mitspielerinnen und Mitspieler ein Ansporn und für die Altgedienten eine Freude. Es zeigt, dass der Verein für die Zukunft gut aufgestellt ist. Andere Überraschungsgäste die zur Gratulation vorbeikommen, werden allerdings noch nicht verraten.

Zusammenfassung der Handlung

Donna Sofia (Monika Berg) hat zu ihrem 90. Geburtstag Familie und Freunde nach Italien eingeladen. Die Gästeliste ist lang und ebenso kompliziert wie die Beziehungen in der Familie. Sprecher Markus „Lenny“ Linnartz versucht daher zu Beginn, diese Zusammenhänge so übersichtlich wie möglich darzustellen. Eingeladen sind natürlich Sofias vier Kinder, ihre Töchter Colonia (Petra Sandow) und Agrippina (Heike Klein) sowie die beiden Söhne Rigoletto (Johannes Stett) und Sambucco (Norman Klaar). Die beiden Söhne bringen jedoch mit Camilla (Manuela Krause) und Peppona (Julia Berressem) zwei Damen mit, deren Zugehörigkeit sich ziemlich „flexibel“ gestaltet.

Auf italienischer Seite bemüht sich der Berater der Familie, Roberto (Sascha Paulus), sowie der elegante Casanova Mauro (Matthias Volberg) sowohl um einen reibungslosen Ablauf der Feier als auch um die Damen des Hauses.

Sofias bedeutend jüngere und ebenso bedeutend eifersüchtige Schwester Gundula (Waltraud Rosenbaum) ist auch mit von der Partie und da im katholischen Italien keine Feierlichkeit ohne kirchlichen Beistand abläuft, ist auch Monsignore Grandepancia (Bernd Geisler) geladen.

Butler Merlin (Daniel Gómez Sandow) und Köchin Mim (Kristin Klein) kümmern sich auf recht spezielle Weise um das Wohl der Gäste. Sie sorgen für ausreichend schweren italienischen Rotwein und viele Flaschen kalten Kölschs, damit es auf dieser besonderen Geburtstagsfeier auf keinen Fall zu Schwierigkeiten, Verwechslungen oder Überraschungen kommt.

Aufführungstermine

  • Samstag, den 26. November 2022 um 19:00 Uhr,

  • Sonntag, den 27. November 2022 um 15:00 Uhr sowie

  • Freitag, den 2. Dezember 2022 um 20:00 Uhr und

  • Samstag, den 3. Dezember 2022 um 19:00 Uhr.

  • Die Vorstellung am Sonntag, den 4. Dezember 2022 ist bereits ausverkauft.

Ticketverkauf

Karten können am Dienstag, den 8. November sowie Donnerstag, den 10. November jeweils von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr im Probenraum auf dem Schulgelände der Rheidter-Werth-Schule, Hoher Rain 22, erworben werden. Außerdem über die Ticket-Hotline 02208 - 2230, per WhatsApp 0160 - 1169853 und des Weiteren über karten@theaterverein-rheidt.de .

Logo