Vorweihnachtszeit in Niederkassel #2

Am letzten Wochenende lockte nun auch in Mondorf und Uckendorf der traditionelle Weihachts- bzw. Adventsmarkt nach draußen. Die Bewohner konnten sich über Glühwein und vieles mehr direkt vor der Haustür freuen.

Vorweihnachtszeit in Niederkassel #2

Am ersten Adventswochenende fand wieder der wohl kleinste Adventsmarkt im ganzen Rhein-Sieg-Kreis statt. Auf dem Platz vor der alten Schule in Uckendorf waren große Drahtkörbe aufgebaut, in denen dicke Holzscheite brannten, die Licht und Wärme spendeten. Aber auch Glühwein, Punsch und Kinderpunsch wärmten die Besucher von innen. Gegen den kleinen Hunger hatten die Uckendorfer Ortsvereine unter anderem „Currywurst mit Fritten“, Bratwurst, frisch geräucherte Forellen und frische Waffeln organisiert. Noch mehr vorweihnachtliche Stimmung brachte der Nikolaus mit sich, der mit zwei kleinen Engeln und Glockengeläut Schokoladennikoläuse an die Kinder verteilte. Auch wieder mit dabei, war die Bläserklasse des Kopernikus Gymnasiums, die unter der Leitung von Martina Tratnik-Würbel u.a. „Joy to the World“ und „Leise rieselt der Schnee“ spielte. Eine tolle Atmosphäre!

In Mondorf ging es dann schon etwas größer zu. Über zwei Tage konnte auf dem Adenauerplatz unter dem Motto "Klein aber Fein" vorweihnachtlich gebummelt werden. An 29 Verkaufsständen konnten unter anderem Tischdecken, Taschen, selbstgemachte Liköre, Weihnachtsdeko, Marmeladen, Laubsägearbeiten, Adventsgestecke, Keramiken, Kunst aus Strandgut, Windlichter, Strickwaren und Geschenkartikel erworben werden. Auch der Gaumen kam beim Mondorfer Weihnachtsmarkt nicht zu kurz. Die Entscheidung zwischen Wilddelikatessen, Räucherfisch, Tiroler Getränken, Crepes, Waffeln, Kaffee und Kakao, Poffertjes, Fritten, Reibekuchen, Erbsensuppe, Leberkäse, Knoblauchbaguette, Apfelpunsch, Bratäpfeln, diversen Kaltgetränke sowie selbstgebackenen Kuchen konnte dem ein oder anderen Besucher schwerfallen. Die Kids der Kita "Langgasse" und "Schengfeld" sorgten mit ihren Adventsliedern für eine wunderschöne Atmosphäre. Im Anschluss an die Eröffnung des Weihnachtsmarktes durften die Kinder den großen Tannenbaum auf dem Adenauerplatz schmücken.

Nach drei tollen Weihnachts- und Adventsmärkten in Niederkassel sollte sich die vorweihnachtliche Stimmung in unserer Stadt langsam ausgebreitet haben. Wenn ihr aber noch nicht in Weihnachtsstimmung seid oder ihr nicht genug von Weihnachtsmärkten bekommen könnt, dann habt ihr Glück, denn am 07. Dezember findet der Weihnachtsmarkt in Niederkassel-Ort statt. Mehr Infos dazu gibt`s hier.

——

machPuls wünscht euch eine schöne Vorweihnachtszeit!

Logo