Niederkasseler Weihnachtsmarkt: Sterne erleuchten den Rathausplatz

Der Ortsring Niederkassel hat in diesem Jahr zum ersten Mal den Weihnachtsmarkt in Niederkassel-Mitte veranstaltet. Die beteiligten Vereine sorgten für eine weihnachtliche Stimmung und brachten den kleinen Rathausplatz zum Leuchten.

Niederkasseler Weihnachtsmarkt: Sterne erleuchten den Rathausplatz

In den zwei Jahren Corona-Pause hat der Bürgerverein Niederkassel e.V. die Organisation des Weihnachtsmarktes an den Ortsring und dessen Vereine übergeben. Neben dem traditionellen Glühweinstand wurden die zahlreichen Besucher des Weihnachtsmarktes mit warmen Speisen bei kalten Temperaturen versorgt. Die Feldküche des Junggesellenverein “Echte Fründe“ Niederkassel e.V. versorgte die Besucher mit Gulaschsuppe. Neben leckeren Speisen und Getränken gab es ein vielfältiges Angebot an selbstgewerkelter Weihnachtsdekoration. Neben privaten Verkäufern beteiligten sich auch viele Vereine am Weihnachtsmarkt. Die Erlöse des Standes des Kindergarten Pappelweg gingen an den Förderverein der Kita. Die Interessensgemeinschaft Karneval Blau-Gelb Niederkassel e.V. bot selbstgebackene Kekse an.

„Viele schaffen mehr“

Der Ortsring hat den Markt organisiert und die Dekoration des Ortskerns übernommen. Dieser wurde mit zwölf beleuchteten Weihnachtssternen geschmückt. Finanziert wurden die Sterne durch das Crowdfundingprojekt „Viele schaffen mehr“ der VR-Bank Rhein-Sieg eG. Dabei haben die Bürgerinnen und Bürger, die für das Projekt gespendet haben, die Möglichkeit an der Gestaltung des Ortskerns mitzuwirken. „Mein ganz besonderer Dank gilt allen, die gespendet haben“, bedankte sich Ramon Wiener, 1. Vorsitzender des JGV Niederkassel. Die VR-Bank hat sich unter dem Motto „Niederkassel leuchtet“ beteiligt. Jede gespendeten zehn Euro hat die Bank um weitere zehn Euro erhöht. Wiener kündigte außerdem an, dass im nächsten Jahr der Weihnachtsbaum in der Ortsmitte mit einer Lichterkette geschmückt wird.

Premiere auf dem Weihnachtsmarkt

Außer Dekoartikeln, Marmeladen, Keksen und handgemachten Taschen gab es erstmals einen Weihnachtsbaumverkauf. Weihnachtsbäume aus regionalem Anbau wurden angeboten.

Weiteres Programm

Am Samstagabend und Sonntagmittag erfreute ein buntes Bühnenprogramm die Gäste. Außerdem gab es Besuch von den Bikern for Kids Bonn-Rhein-Sieg. Die Weihnachtsmänner auf ihren Motorrädern brachten große Freude bei Klein und Groß. Sie setzen sich für Kinder und soziale Einrichtungen ein und besuchen dazu auf ihren Motorrädern regionale Weihnachtmärkte.

Logo