Zwei hochwertige Stipendien für Umwelt- und Jugendprojekte

Projekte aus dem Rhein-Sieg-Kreis können sich ab sofort auf ein hochwertiges Stipendium für ihre Öffentlichkeitsarbeit bewerben.

Zwei hochwertige Stipendien für Umwelt- und Jugendprojekte

Der gemeinnützige Verein WasGutes e.V., bestehend aus professionellen Filmemachern, möchte zusammen mit dem Rhein- Sieg-Kreis und der Dohle-Stiftung Umwelt-, Klima-, Kinder- und Jugendprojekte fördern. Auch wer sich für die Stärkung von Menschen in und nach der Coronazeit engagiert, bekommt die Möglichkeit, eine Förderung zu erhalten. Schirmherr ist der Landrat Sebastian Schuster.

Wie sieht die Förderung aus?

Zu gewinnen gibt es einen professionellen Film zur Außendarstellung des jeweiligen Projektes. Dabei handelt es sich nicht um einen klassischen Imagefilm. Die Macher sind darauf bedacht, dokumentarisch festzuhalten, was die Seele des Projektes ist. Sie greifen nicht ins Geschehen ein, sondern zeigen, wie die Arbeit natürlicherweise aussieht. Mit etwa drei Dreh- und Schnitttagen, Vorbereitung und Postproduktion liegt der durchschnittliche Wert eines solchen Films bei circa 13.000 Euro.

Außerdem stellt WasGutes e.V. Film- und Fotomaterial zur Verfügung, etwa zur Außendarstellung in den sozialen Medien, zum Beispiel kleine Clips oder Fotos für Facebook oder Instagram.

Zu guter Letzt gibt es am Ende des laufenden Jahres einen Workshop, in dem die Ehrenamtlichen aus den Projekten lernen, wie sie ihre Öffentlichkeitsarbeit selbstständig und effektiv fortführen können. Dabei möchte der Verein auch langfristig mit seinem Know-How und Netzwerk helfend zur Seite stehen.

Wer kann am Wettbewerb teilnehmen?

Projekte, die gemeinnützig sind oder die Gemeinnützigkeit anstreben, mehrheitlich von ehrenamtlicher Tätigkeit getragen werden, im Rhein-Sieg-Kreis ansässig sind, Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit benötigen, filmisch darstellbar sind und nachhaltig auf die eigene Zielgruppe wirken sowie in der Arbeit beständig sind.

Bis wann können sich Projekte bewerben?

Wer die Teilnahmebedingungen erfüllt, kann eine Bewerbung bis einschließlich 15. Mai 2022 an wettbewerb@wasgutes.com einsenden. Ein Bewerbungsformular und weitere Infos befinden sich auf der Webseite wasgutes.com.

Für Interviews und Nachfragen

Marlene Hirschfeld

Geschäftsführung

Telefon: 0163-8038387

E-Mail: marlene@wasgutes.com

Logo