Doppeltes Glück in Niederkassel: Extra-Geld und E-Auto gewonnen

Zwei treue Niederkasseler Gewinnsparer haben einen großen Gewinn ergattert, und zwar ein Elektro-Auto und ein monatliches Extra-Geld in Höhe von 250 Euro für 5 Jahre.

Doppeltes Glück in Niederkassel: Extra-Geld und E-Auto gewonnen

Schon seit vielen Jahren sind Helene Ludwig und Hans Linnartz aus Niederkassel treue Gewinnsparer. Da sie monatlich zehn Lose Sparen hatten sie bisher aufgrund der Endziffern immer einen 3 Euro-Gewinn einheimsen können.

Doppeltes Glück

Im Spätsommer hatte die Glücksfee gleich doppelt zugeschlagen. Hans Linnartz hat allen Grund zum Strahlen. Für die kommenden fünf Jahre erhält er ein monatliches Extra-Geld in Höhe von 250 Euro mit dem er sich den ein oder anderen Extra-Wunsch erfüllen oder eine Auszeit vom Alltag gönnen kann.

Auch Helene Ludwig hatte das Glück auf ihrer Seite. Die Mondorfer Gewinnsparerin hat ein VW ID.3 Elektroauto gewonnen. Das Fahrzeug überzeugt mit exklusivem Design und alltagstauglichen Reichweiten von bis zu 400 km. So kann sich Frau Ludwig auf innovativen und gleichzeitig umweltfreundlichen Fahrspaß freuen.

Während Helene Ludwig ihr gewonnenes Auto ihr Tochter Agnes in Birlinghoven übertrug, hält sich Hans Linnartz mehrere Optionen frei.

Gewinnsparen

Holger Hürten, Vorstandsvorsitzender der VR-Bank Bonn Rhein-Sieg, sowie Andreas Lülsdorf, Regionaldirektor für die Stadt Niederkassel, Geschäftsstellenleiter Patrick Mundorf und Kundenberater Kai Zinzius waren zur Gratulation an den Mondorfer Fähranleger gekommen. Holger Hürten erläuterte noch einmal, dass Gewinnsparen die clevere Kombination aus Gewinnen, Sparen und Helfen ist. Von 5 Euro je Los spart der Teilnehmer 4 Euro an. Mit 1 Euro nimmt er an den Monatsverlosungen teil. Monat für Monat haben Gewinnsparer 2022 unter anderem die Chance auf 100.000 Euro oder eines von 8 VW ID.3 Elektroautos. Zusätzlich wartet 8-mal im Monat ein Extra-Geld für Extra-Wünsche auf einen glücklichen Gewinner. Darüber hinaus werden in regelmäßigen Zusatzziehungen weitere attraktive Gewinne verlost – und das ohne Extra-Einsatz für die Teilnehmer.

Spenden für die Heimat

„Und das Beste - Unsere Heimat gehört immer zu den Gewinnern! Denn 25 Prozent des Spieleinsatzes fließen an gemeinnützige Projekte und Institutionen. So sind wir immer wieder in der Lage, Spenden dort zu platzieren, wo sie dringend benötigt werden“, freute sich Holger Hürten. „Auch unsere Spendenaktion „Spenden statt Schenken“, in der wir 100.000 Euro an die Tafeln in unserem Geschäftsgebiet überreichen werden, ist nur dank unserer Gewinnsparer möglich.“

Weitere Informationen unter www.vrbank-brs.de/gewinnsparen .

Logo