Rheidt eröffnet die Weihnachtsmarkt-Saison

Es ist wieder so weit... Die Vorweihnachtszeit steht vor der Tür und in ganz Niederkassel gibt es wieder einige Weihnachtsmärkte zu besuchen. Der Rheidter Adventsmarkt am letzten Samstag hat die Saison in Niederkassel eröffnet.

Rheidt eröffnet die Weihnachtsmarkt-Saison

Zum sechsten Mal lud der Adventsmarkt auf den Rheidter Marktplatz ein, der sich wiedermal schnell füllte. Neben allerlei Dingen, die ein schönes Geschenk abgeben, wie selbstgestrickte, kuschelige Schals und Handschuhe, Marmelade produziert aus der eigenen Ernte, Honig eines lokalen Imkers oder auch Laubsägearbeiten, war vor allem das kulinarische Angebot groß. Schnell ausverkauft waren die Spiralkartoffeln der FKA, bei den Reibekuchen bildete sich eine lange Warteschlange. Der Angelsportverein hatte an diesem Tag wieder frisch geräucherte Forellen, auch zum Mitnehmen, und die VVR-Bratwurst durfte auch nicht fehlen. Der Duft von frischen Waffeln erfüllte bei Jonen die Luft. Auch die Getränkekarte ließ keine Wünsche offen. Mit dem Bierwagen kamen die FSG angereist, die Knochenbrecher P21 boten Heiß- und Kaltgetränke, Glühwein, Eierlikör und Eierpunsch an.

Ein musikalisches Programm der Cäcilien Combo unterstrich die weihnachtliche Atmosphäre in Rheidt. Das Highlight war wie immer das traditionelle Weihnachtsbaumerleuchten. Mit Einsetzen der Dunkelheit sammelten sich die Mitglieder aller Rheidter Chöre um den Baum. Jeder durfte mit einstimmen - Weihnachtsfeeling pur! Der Baum selber wurde vorab frisch geschlagen aus einem Rheidter Garten geliefert. Den Baumschmuck bastelten Kinder aus dem katholischen Kindergarten.

Wir von machPuls haben Matthias Volberg gefragt, wie zufrieden er mit dem Tag sei. Es kam ein freudestrahlendes „Sehr zufrieden.“ zurück. Der Rheidter Adventsmarkt war also wieder ein voller Erfolg!

Logo