Verkehrsunfall in Rheidt: Ein Verletzter ins Krankenhaus gebracht

In Rheidt kam es gestern Nachmittag (01.07.21) zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.

Verkehrsunfall in Rheidt: Ein Verletzter ins Krankenhaus gebracht

Beim Versuch, aus dem Gladiolenweg kommend, auf die Marktstraße aufzufahren, missachtete der Fahrer eines Ford Fiesta die Vorfahrt der Fahrerin eines Citroën C1, die in Richtung Ortsmitte die Marktstraße befuhr. Bei dem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich wurden beide Wagen erheblich im Frontbereich beschädigt. Pech hatte ein hinter dem Citroën C1 fahrender Motorrollerfahrer. Er konnte nicht mehr ausweichen und fuhr ungebremst in die Beifahrerseite des Ford. Nach einer Behandlung durch den Notarzt wurde er mit einem RTW in ein Krankenhaus verbracht. Über die Schwere der Verletzungen gibt es keine Angaben. Die beiden Fahrer der PKWs blieben unverletzt. Die Marktstraße war für rund 45 Minuten im Unfallbereich voll gesperrt.

Logo