Karnevalistischer Frühschoppen in Mondorf

Es war mal wieder soweit: Die Freiwillige Feuerwehr lud ins Gerätehaus ein.

Karnevalistischer Frühschoppen in Mondorf

Am Sonntag, den 19. Januar 2020 fand der traditionelle Frühschoppen der Freiwilligen Feuerwehr Niederkassel, Löscheinheit Mondorf, statt. Das hieß räumliche Enge, knubbelvolles Haus, erhöhte Temperaturen sowie ein Auftritt nach dem anderen. Das mehrstündige Defilee der karnevalistischen Gesellschaften wurde von Literat Gerd Voosen zusammengestellt und von Stefan Pütz-Kurth moderiert. Musikalisch unterstützte DJ Marcel Möller die Veranstaltung.

Eisbrecher war die Mondorfer KG Blau-Weiß, die gegen 13.00 Uhr mit ihren Garden den Reigen eröffneten. Im Verlauf der Veranstaltung machten mehrere karnevalistische Würdenträger ihre Aufwartung im Gerätehaus. Anlässlich des 66. Jubiläums der Prinzengarde Opladen kam Prinz Kerbi I. mit Gefolge zu einer Stippvisite, gefolgt vom Südstadtprinzen Rolf I. nebst Adjutant Markus Josten und Gefolge der Kolpingfamilie Rheidt.

Aus Niederkassel-Uckendorf erschien Kinderprinz Paul-Nicolas I. mit Adjutant Noah der die "Fünkchen" mitbrachte. Von der KG Rut Wiess Ranzel beteiligten sich Prinz Sascha I. , Prinzessin Melanie I. nebst Prinzenpaarführer Hacky, Gefolge sowie der Showtanzgruppe "Rhytmocada" am Empfang und von den Eschmarer "Knallköpp" ließ sich Prinz Gottfried I. mit seiner Prinzessin Annette I. nebst Gefolgschaft blicken.

Einen weiteren Narrenherrscher brachte die Männer-Showtanzgruppe "Nit fööhle, sons klatsch´et" aus Oberhau mit. Exprinz (2019) und diesjähriger Adju und Tänzer Guido Rudnik überraschte damit die Mondorfer Feuerwehr-Verantwortlichen und hatten neben den zahlreichen Tänzern im Schottenrock auch den diesjährigen Prinz Detti I. mit Gefolge an Bord., während Prinzessin Lydia I. auf einer Parallelveranstaltung weilte. Last but not least sagte auch Prinz Nick I. aus Hürth-Fischenich kurz "Hallo" bevor er wieder verschwand.

Weitere tänzerische Akzente setzte die KG "Et jecke Jrüppche mit der Seniorengarde "De Lack is aff", der Showtanzgruppe "Jecke Düüvels" und den "Tanzenden Düüvelchen", die KG Grün-Weiß Lülsdorf mit den Garden der "Lülsdorfer Junge un Mädcher" und die Blue Birds, Cheerleader des FC Hertha Rheidt mit den "Twinkels" (ab 6 Jahre) sowie den "Sparrows" (ab 9 Jahre). Mit viel Musik und Gesang präsentierten sich außerdem die KG "Grün Weiße Husaren" aus Siegburg.

Ein Karnevals-Marathon mit viel Musik und Tanz, "Wurstorden", Alaaf, Bützje und vill Schwaderei hatte wieder einmal die Ziellinie überschritten und für viel Spaß und Unterhaltung auf beiden Seiten gesorgt.

Logo