Zensus 2022: Ehrenamtliche Helfer*innen gesucht

Alle zehn Jahre findet in Deutschland eine Volksbefragung statt: der sogenannte Zensus. Im letzten Jahr war es eigentlich wieder soweit. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde er aber auf das Jahr 2022 verlegt.

Zensus 2022: Ehrenamtliche Helfer*innen gesucht

Für den Zensus 2022, der ab Mitte April geplant ist, werden im Rhein-Sieg-Kreis aktuell zuverlässige und verantwortungsvolle Personen zur Durchführung der Interviews gesucht. Aufgrund der Coronapandemie war der Zensus, der turnusgemäß eigentlich im vergangenen Jahr hätte stattfinden sollen, auf dieses Jahr verlegt.

Welche Daten werden ermittelt?

Die Erhebungsbeauftragten ermitteln, wie viele Menschen derzeit in den verschiedenen Städten und Gemeinden leben. Gibt es genügend Wohnraum für alle? Benötigen wir mehr Schulen, Kitas, Studienplätze oder Altenheime? Wo sollte der Staat zukünftig mehr investieren? Solche wichtigen Fragen können mit Hilfe der gewonnenen Daten besser beantwortet werden.

Ehrenamtliche Helfer*innen für Interviews gesucht

Von Mitte April bis Anfang August 2022 führen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer Interviews mit den zu befragenden Personen durch. Hierfür werden sie vorab geschult. Für ihre Aufwendungen erhalten die für die Erhebung Beauftragten eine Aufwandsentschädigung, deren Höhe sich nach der Anzahl der tatsächlich durchgeführten Interviews richtet.

Weitere Infos für Interessierte

Wer Interesse daran hat, den Zensus 2022 und somit den Rhein-Sieg-Kreis aktiv zu unterstützen, erhält weitere Infos unter der Telefonnummer 02241 13-8811, per Mail an zensus2022@rein-sieg-kreis.de oder im Internet unter www.rhein-sieg-kreis.de/zensus2022.

Logo