Blumenhaus Salz darf wieder öffnen

Erste Lockerungen im Umgang mit dem Coronavirus - Sicherheitsauflagen ermöglichen Aufnahme des Betriebes.

Blumenhaus Salz darf wieder öffnen

Seit heute hat das in Mondorf vorhandene "Haus der Blumen", von Geschäftsinhaberin Roswitha Salz und Floristenmeister Gilbert Salz, seine Pforten wieder geöffnet.

Auf Veranlassung der Landesregierung musste das Floristikunternehmen Salz 14 Tagen schließen und alle Aktivitäten einstellen. Nach jüngst beschlossenen Lockerung der Landesregierung, darf das Blumenhaus Salz unter bestimmten Sicherheitsauflagen wieder öffnen.

Dazu zählen unter anderem, dass die wartenden Kunden mindestens 1,5 Meter Abstand halten und sich im Ladenlokal jeweils nur ein Kunde aufhalten darf. Im Kassenbereich ist eine Plexiglasscheibe angebracht und der zu zahlende Kaufpreis ist in eine Kunststoffschale zu legen, wo auch das Rückgeld zu erhalten ist. Der Ausgang für die Kundschaft führt extra über einen rückwärtigen Ausgang und ist beschildert. Erst wenn ein Kunde das Ladenlokal verlassen hat, darf der nachfolgende Kunde das Ladenlokal betreten.

Auch in der Karwoche vor Ostern sind die Tore - Stadt jetzt - geöffnet:

Montag und Dienstag von 8:00 bis 12:00 Uhr sowie von 14:00 - 17:00 Uhr.
Mittwoch von 8:00 bis 12:00 Uhr.
Donnerstag von 8:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 18:30 Uhr.
Freitag von 10: 00 bis 12:00 Uhr
Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

Logo