6 Puls!-Oktober-Tipps

Schon wieder hat ein neuer Monat begonnen. Deshalb stellen wir euch unsere Veranstaltungstipps für den Oktober 2020 vor.

6 Puls!-Oktober-Tipps

Noch bis 04.10.2020: Oktoberfest im Schlimgen mittendrin

Seit dem 24. September 2020 wird im Restaurant Schlimgen Oktoberfest gefeiert. Im neuen Festzelt erwarten euch bayrische Schmankerl wie Leberknödelsuppe, Münchner Weißwürste, Wurstsalat, Schnitzel, Käsespätzle und vieles mehr sowie Wiesenbier.

Ab dem 05.10.2020: serviert das Schlimgen mittendrin täglich frische Miesmuscheln Rheinischer Art.

07.10.2020: Familientheater: „Vier sind dann mal weg“ - Die Bremer Stadtmusikanten mal anders

Das Kinderkulturprogramm für Niederkassel bietet vor den Herbstferien die nächste Vorstellung an. Das Theater „Kreuz&Quer“ aus Duisburg präsentiert eine clowneske Neu-Interpretation des bekannten Märchens mit einem Drahtesel, einem Wackeldackel, einer Geige, einem Wasserhahn und einem Gogo Mobil Fluchtauto.

Grimm sitzt vor der Garage und repariert die Fahrräder, denn heute wollen Gebrr und Grimm eine große Radtour machen. Doch da gibt es einen kleinen Haken: Gebrr hat heute überhaupt keine Lust auf Radfahren. Also erzählt Grimm ein Märchen von einem Drahtesel, einem Wackeldackel, einem Katzenauge und einem Wasserhahn. Moment mal, sind das nicht? Richtig, die vier Tiere aus dem Märchen "Die Bremer Stadtmusikanten".

Die Vorstellung findet unter Corona-Regeln am Mittwoch, den 7. Oktober um 16.30 Uhr in der Aula des Kopernikus-Gymnasiums statt. Sie ist geeignet für Besucher ab 5 bis 99 Jahre und dauert etwa 50 Minuten. Der Eintritt kostet 5,-EUR pro Person. Eintrittskarten können ausschließlich vorab per Mail über kinderkultur@familienzentrum-niederkassel.de oder telefonisch bei Kerstin Lenders (0228/9454374) unter Angabe der Kontaktdaten zur Rückverfolgung einer eventuellen Infektionskette, reserviert werden.

07.10.2020: Mit dem Synthesizer und zusammen mit dem Musiker Roberto Brunetti selber Sounds erzeugen

Beim Synthesizer Workshop im Jugendclub Widdig können Kinder und Jugendliche, die Musik lieben, selber „fette Sounds“ erfinden. Das Musikinstrument „Synthesizer“ erzeugt auf elektronischem Weg per Klangsynthese Töne. Wer mitmachen will, braucht keinerlei musikalische Vorkenntnisse, muss keine Noten kennen oder einen Synthesizer besitzen.

Kommt einfach am Mittwoch, den 7.10.2020 zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr zum Jugendclub Widdig. Hier wird der erfahrene Musiker Roberto Brunetti euch die Möglichkeit geben, den Synthesizer auszuprobieren. Entdeckt inspirierende Sounds und erzeugt eigene elektronische Beats. Aber bitte an den Mundschutz denken.

10.&11.10.2020: 3. Street Food Drive-in -Kirmesedition

Nachdem die Street Food Drive-ins im Sommer in Niederkassel sehr beliebt waren, hat sich das StreetFood Team für eine dritte Runde entschieden und veranstaltet einen Street Food Drive-in in Niederkassel am 10. und 11. Oktober 2020. Am Samstag könnt ihr von 12 bis 21 Uhr, und am Sonntag von 12 bis 20 Uhr, Köstlichkeiten bestellen. Da im Oktober in Niederkassel normalerweise Kirmessaison ist, wird es beim Street Food Drive-in neben verschiedenen Food Trucks auch ein paar Kirmesbuden geben.

Noch mehr Infos zum 3. Street Food Drive-in findet ihr hier.

23.10.2020: Lesung mit Thrillerautor Horst Eckert und probiblio

Im „Namen der Lüge“ heißt der neue Polit-Thriller von Horst Eckert. Es geht um eine fiktive Geschichte, die sich aber sehr nah an der Realität bewegt. Im Mittelpunkt steht Melia Khalid, die das Referat für Linksextremismus beim Inlandsgeheimdienst leitet. Ein Geheimpapier kündigt die Gründung einer neuen RAF an. Aber kann sie der Quelle trauen? Oder sind es vielleicht Mitarbeiter ihrer Behörde, die davon ablenken wollen, dass sie als Teil eines rechten Netzwerks einen Umsturz vorbereiten? Die Bücher Horst Eckerts greifen aktuelle Themen auf und können als Kommentar zum politischen Geschehen in unserer Zeit verstanden werden. Sie sind präzise recherchiert und raffiniert konstruiert. Eckert war 15 Jahre als Fernsehjournalist tätig, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Seine Romane sind preisgekrönt und wurden in mehrere Sprachen übersetzt.

Als Detlef Auer und seine Vorstandskolleginnen von probiblio, dem Förderverein der Stadtbüchereien, die Veranstaltungssaison 2020 planten, hätten sie sich nicht vorstellen können, dass die erste Lesung des Jahres im Oktober stattfinden würde. Um so mehr hoffen sie darauf, dass auch das Publikum endlich wieder Literatur live erleben möchte und setzen alles daran, neben einer hochspannenden auch eine coronafreie Veranstaltung anbieten zu können. Wegen der Hygieneauflagen findet die Veranstaltung in der Auferstehungskirche in Niederkassel, Spicher Str. 6 statt. Dort steht genügend Platz zur Verfügung, um eine sichere Veranstaltung zu ermöglichen. Bitte beachtent, dass wegen der Hygieneauflagen keine Getränke verkauft werden dürfen. Der Beginn ist am Freitag, den 23. Oktober 2020 um 20.00 Uhr. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten gibt es im VVk bei der Buchhandlung Glomsda in Mondorf, bei Lotto Franzen in Niederkassel und bei Treffpunkt Lesen in Ranzel zum Preis von 12,-€.

Habt Ihr weitere Tipps? Postet es unter den Artikel. Wir freuen uns über Eure Infos.

Logo