„Keine halben Sachen“: Staunen und Lachen im GOP Bonn

Beeindruckend und witzig - das ist die Show „Keine halben Sachen“ im GOP Bonn. Noch bis zum 08. Januar könnt Ihr die Show mit Künstlern aus der Top-Akrobatikszene und einem tollen Moderator im Varieté-Theater besuchen. Lasst Euch verzaubern!

„Keine halben Sachen“: Staunen und Lachen im GOP Bonn

Am Donnerstag, den 03. November 2022 feierte die neue Show „Keine halben Sachen“ Premiere im GOP Varieté-Theater Bonn. Und auch mit dieser Show schafft das GOP es mal wieder, Top-Akrobatik mit Comedy zu verbinden und so für die beste Unterhaltung zu sorgen.

Die internationale Top-Akrobatikszene auf der GOP-Bühne

Das Akrobatik-Ensemble präsentiert in der neuen Show wieder Unglaubliches. Die Südamerikanerin Jessica Savalla hat gleich zwei Nummern zu bieten: Zum einen jongliert sie spektakulär und zum anderen beherrscht sie eine eindrucksvolle Hula Hoop Nummer. Mit ihrer dynamischen Darbietung reißt sie die Zuschauer einfach mit.

Ebenso beeindruckend ist die Equilibristik (Handstand-Kunst) von Maryna Sakhokiia aus der Ukraine. Anmutig zeigt sie unglaubliche Kunststücke auf ihren Händen und lässt sich die Anstrengung kein bisschen anmerken.

Eine nicht so häufig gesehene Darbietung gibt es von Silent Rocco. Der Deutsche hat die Pantomime zurück auf die Bühne gebracht und modern interpretiert. Er schafft es allein durch die Sprache des Körpers magische Geschichten zu erzählen.

Carola und Fabian gleiten als Duo an den Strapaten über die Bühne. Sinnlich und risikoreich erzählen sie akrobatisch ihre Liebesgeschichte und schweben dabei durch die Luft.

Eine weitere Luftakrobatik-Nummer, die es noch nie auf der GOP-Bühne gegeben hat, zeigt Svetlana Wottschel. Die Deutsche präsentiert Beweglichkeit und Eleganz in einer Luftkugel. Dieser einzigartige Act ist nicht nur beeindruckend, sondern auch wunderschön anzusehen, da die Kugel an eine Christbaumkugel erinnert.

Für viele das Highlight der Show ist die Rollschuhakrobatik von Maryna und Chris. Der Schotte Chris dreht sich um die eigene Achse und wirbelt seine Frau Maryna um sich herum. Diese Hochleistungsdarbietung lässt so manchem Zuschauer den Atem stocken.

Zuletzt beeindruckt das Duo Karpovich aus Kasachstan und Belarus auf dem Schleuderbrett. Gegenseitig schleudern sie sich in die Luft und legen waghalsige Sprünge und Saltos hin.

Marcel Kösling moderiert und unterhält

Abgerundet wird die akrobatische Show von einem talentierten jungen Moderator. Mit einer Mischung aus Comedy, Zauberei und Gesang moderiert sich Marcel Kösling in die Herzen der Zuschauer und sorgt für eine perfekt abgestimmte Show.

Euer Besuch im GOP Bonn

Wenn Ihr die Show der einzigartigen Künstler sehen wollt, könnt Ihr „Keine halben Sachen“ noch bis zum 08. Januar 2023 im GOP Bonn besuchen. Die Vorstellungen finden von Mittwoch bis Sonntag statt. Eintrittskarten sind hier ab 39 Euro erhältlich. Auf Wunsch könnt Ihr das GOP auch genussvoll erleben und einen Showbesuch mit Menüarrangements im Varieté-Saal oder dem Dinner-Erlebnis sowie dem Sonntagsbrunch im Restaurant Leander kombinieren. Informationen und Buchungen unter variete.de sowie unter (02 28) 422 41 41.

Logo