UPDATE: Scheiben in Niederkassel und Troisdorf eingeschlagen

Nachdem gestern in Bonn mehrere Autoscheiben zerschlagen wurden, war in dieser Nacht unter anderem Niederkassel an der Reihe.

UPDATE: Scheiben in Niederkassel und Troisdorf eingeschlagen

In der Nacht zu Dienstag (05.11.2019) wurden in der Bonner Innenstadt und in Bonn-Beuel die Fensterscheiben an mindestens 28 geparkten Autos und drei Schaufensterscheiben eingeschlagen - unter anderem am Bonner Münster. Am späten Montagabend ging um 22:50 Uhr die erste Meldung ein. Bis 02:10 Uhr wurden zwei weitere eingeschlagene Fensterscheiben und insgesamt 28 beschädigte Autos festgestellt und entsprechende Strafanzeigen aufgenommen.

In der Nacht zu Mittwoch (06.11.2019) wurde nun in Niederkassel und Troisdorf randaliert. Nach derzeitigem Stand haben Unbekannte in Mondorf und in Bergheim an 19 Fahrzeugen die Seitenscheiben von geparkten Autos eingeschlagen. Dies geschah von Dienstag, 18.00 Uhr bis Mittwoch um 04.30 Uhr. Der Weg der Täter geht vom Gewerbegebiet Mondorf jenseits der L269 über die Eifelstraße runter bis zur Rheinallee, der Lahnstraße und von dort weiter in Richtung Troisdorf Bergheim. Der letzte beschädigte Wagen stand in der Straße "Auf dem Junker" in Bergheim.

Die beschädigten Fahrzeuge von Kleinwagen über Kombifahrzeuge bis hin zum Transporter sind von unterschiedlichen Herstellern. Der Sachschaden der bislang bekannt gewordenen Taten beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Die Täter hielten sich dabei gegen 1:06 Uhr im Bereich Nikolaus-Otto-Straße auf. Dies kann so genau bestimmt werden, da die Bewegungsmelder von Braschoß Brandschutz zu dieser Zeit ansprangen. „Unsere Überwachungskamera hat hingegen leider nichts registriert, da zur Straße hin keine Aufnahmen erfasst werden“, so ein betroffener Ralf Braschoß. Die Seitenscheiben von zwei seiner Fahrzeuge sind der Zerstörungswut der Randalierer zum Opfer gefallen.

Die Polizei Niederkassel und Troisdorf bittet um Hinweise unter 02241 - 8080.

Im Zuge erster Ermittlungen in Bonn ergaben sich Hinweise auf einen dunkel gekleideten Radfahrer, der mit dem Tatgeschehen in Verbindung stehen könnte. Daher bittet die Polizei um Hinweise zu verdächtigen Personen. Wer hat in der Zeit von 22:50 Uhr bis 02:10 Uhr in der City, in Beuel, Vilich, Schwarzrheindorf oder Geislar, eine Person gesehen, die möglicherweise mit einem Fahrrad unterwegs war oder mit den Taten in Verbindung stehen könnte? Hinweise nimmt die Polizei Bonn unter der Rufnummer 0228 15-0 entgegen.

-

Dieser Artikel wurde am 06.11.2019 um 13:00 aktualisiert.

Logo