Verkehrsunfallflucht durch alkoholisierten Fahrer aus Niederkassel

Der 34-jähriger Fahrer kommt kurz vor Stockem von der Fahrbahn ab, überschlägt sich und flüchtet nach Bergung durch Ersthelfer. Erst nach 1,5 Stunden kann er kurz vor seiner Wohnanschrift in Ranzel.

Verkehrsunfallflucht durch alkoholisierten Fahrer aus Niederkassel

Am späten Samstag Abend befuhr ein 34-jähriger Fahrzeugführer, wohnhaft in Niederkassel-Ranzel die Uckendorfer Straße in Richtung Troisdorf-Spich, als er kurz vor Stockem von der Fahrbahn abkam und sich das Fahrzeug überschlug.

Durch Ersthelfer wurde der verletzte Fahrer aus dem Fahrzeug geborgen. Doch dann nahm dieser unverzüglich seinen ebenfalls im Fahrzeug befindlichen Hund und flüchtete fußläufig in die angrenzenden Felder.

Durch mehrere Einsatzfahrzeuge der Polizeiwache Troisdorf sowie einen Polizeihubschrauber wurde nach dem verletzten Fahrzeugführer gesucht. Nach 1,5-stündigem Fußmarsch konnte der 34-jährige Ranzeler kurz vor seiner Wohnanschrift angetroffen werden.

Ein unverzüglich durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und ihm droht ein Strafverfahren.

Logo