Niederkasseler Feuerwehrmann bei Fahrt zu Einsatz in schweren Verkehrsunfall verwickelt

Am 01.01.2020 um 22.40 Uhr ereignete sich in Niederkassel ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden.

Niederkasseler Feuerwehrmann bei Fahrt zu Einsatz in schweren Verkehrsunfall verwickelt

Der 21jährige Fahrer eines Ford Fiesta befuhr die Hauptstraße aus Richtung Rheidt kommend in Fahrtrichtung Niederkassel Mitte. Nach Zeugenaussagen und Feststellungen der Polizei, fuhr der Fahrzeugführer mit hoher Geschwindigkeit. In der Ortslage Niederkassel befuhr der 38jähriger Fahrer eines Skoda Kodiaq die Weidenstraße in Fahrtrichtung Hauptstraße. Die Weidenstraße mündet in die Hauptstraße. An dieser Einmündung ereignete sich die Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Der Ford Fiesta wurde auf das angrenzende Tankstellengelände geschleudert, ohne dort jedoch weitere Folgen zu verursachen. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Der Skoda Kodiaq wurde stark getroffen und dessen Fahrer eingeklemmt. Die Feuerwehr mußte den Verletzten aus dem Pkw herausschneiden. Der verunfallte Fahrer ist selbst bei der freiwilligen Feuerwehr und war unterwegs zu einem Rettungseinsatz nach Rheidt.

Die beiden schwerverletzten Fahrzeugführer wurden in eine Klinik eingeliefert. Die vollkommen zerstörten Pkw wurden abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Hauptstraße gesperrt

Logo