Sperrung der L269n durch den Straßenbau NRW

Durch den Landesbetrieb Straßen NRW erfolgte der Neubau des 1. Abschnitts der L269n zwischen der Marktstraße und der Südstraße. Die Neubaustrecke wurde im vergangenen Dezember in Betrieb genommen. Nun müssen Restarbeiten erledigt werden.

Sperrung der L269n durch den Straßenbau NRW

Zum Zeitpunkt der Fertigstellung der Neubaustrecke am Ende des vergangenen Herbstes konnten allerdings kleinere Teilbereiche aufgrund der Witterung nicht in den endgültigen Zustand versetzt werden. Weiterhin sind nach einer zwischenzeitlichen, sicherheitstechnischen Überprüfung der neu gebauten Strecke Systemergänzungen an den Schutzplanken erforderlich.

Streckensperrung ab Ende April

Aus den genannten Gründen erfolgen ab Mittwoch, den 27.04.2022 bis Mittwoch, den 11.05.2022 u.a. Profilierungsarbeiten im Straßenrandbereich, vegetationstechnische Bearbeitungen der Seitenbereiche und Böschungen, Ergänzungen des Schutzplankensystems und das Aufbringen der endgültigen Fahrbahnmarkierung.

Für die genannten Maßnahmen ist eine Nutzung der L269n als Andienungsweg, Arbeitsbereich und Lagerbereich für Materialien und damit die Beeinträchtigung des Verkehrs zwingend erforderlich. Um die gesamte Zeitdauer der vorgesehenen Maßnahme zu verkürzen, sollen die Maßnahmen gebündelt in einem komprimierten Zeitraum durchgeführt werden. Zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmer sowie der Arbeitnehmer der beauftragten Baufirmen, können die Arbeiten bei der vorgesehenen, gebündelten, kurzeitigen Ausführung nur bei einer gesperrten Strecke realisiert werden.

Deshalb wird der Streckenabschnitt zwischen den Kreisverkehren Marktstraße und Südstraße von Mittwoch, den 27.04.2022 bis voraussichtlich Mittwoch, den 11.05.2022 voll gesperrt.

Umleitung während der Maßnahmen

Die Umleitung des Verkehrs erfolgt von Norden kommend über die Marktstraße und die Deutzer Straße / Mondorfer Straße bis zum Knoten Südstraße. Es ergeben sich somit die Verkehrsbeziehungen, die vor Inbetriebnahme der Neubaustrecke der L269n gültig waren. Die Kreisverkehre Marktstraße und Südstraße sind von der Sperrung nicht betroffen. Ebenso ist die Nutzung der Bahnhofstraße mit dem Brückenbauwerk über die neue L269n weiterhin möglich.

Logo