Mondorf: Raub auf Heranwachsenden

Ein 16-Jähriger aus Niederkassel wurde in der Nacht zu Sonntag, 22.05.2022, überfallen. Wir berichten Euch, was passiert ist.

Mondorf: Raub auf Heranwachsenden

Gegen 00:20 Uhr war er aus dem Bus an der Haltestelle "Mondorf Realschule" ausgestiegen und wollte nach Hause gehen. In der Straße "Hummerich" sei plötzlich eine männliche Person auf ihn zugelaufen. Der Unbekannte trug eine Maske und habe zuvor ebenfalls im Bus gesessen.

Was ist dann passiert?

Sofort habe er den Geschädigten mehrmals ins Gesicht geschlagen. Als der 16-Jährige zu Boden gegangen war, trat der Täter auf ihn ein. Danach signalisierte er ihm, dass er seine Kopfhörer wolle. Diese händigte der Geschädigte dem Täter aus. Als der Unbekannte sein Diebesgut erbeutet hatte, lief er davon.

Der Niederkasseler wurde mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden

Er ist circa 180 cm groß und trug schwarze Handschuhe und eine schwarze Sturmhaube. Zudem war er dunkel bekleidet.

Wer kann Angaben zu dem Täter machen? Kontakt unter 02241 541-3221.

Rückfragen bitte an

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222

E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Logo