Volleyball: Vierter 3:0 Erfolg in Folge

Auch am Karnevalssamstag (26.02.2o22) gibt sich der TuS Mondorf keine Blöße und siegt verdient und souverän mit 3:0. Gegner am vergangenen Samstag war der TV Baden.

Volleyball: Vierter 3:0 Erfolg in Folge

Von Anfang an war die Halle voller Emotionen. Überall saßen verkleidete Fans auf der Tribüne und brachten die Halle von Punkt 1 an zum Toben. Ziel und die Kunst für das Heimteam war es, sich nicht von der ausgelassenen Stimmung auf der Tribüne anstecken zu lassen und sich auf die eigene Leistung zu konzentrieren. Und das klappte das gesamte Spiel über.

Mondorf startete konzentriert und souverän in die Partie. Starke Defensivaktionen ließen das Team aus Niederkassel von Anfang an davon marschieren. Vor allem Manuel Harms überzeugte am Anfang der Partie mit schnellen und variablen Angriffen über die Außenposition. Immer wieder hallten karnevalistische Gesänge durch die Halle und untermalten die ausgelassene Stimmung in der Halle. Schnell erspielte sich Mondorf einen recht großen Vorsprung den das Team auch über die Ziellinie brachte. 25:16 hieß es am Ende.

Weiter souverän

Auch in Durchgang zwei gab sich das Heimteam keine Blöße. Wieder war es der Anfang des Satzes der schlussendlich den Satz entschied. Die Gäste aus Baden konnten dem Tempo des Tabellenzweiten nicht folgen und so ging auch der zweite Durchgang mit 25:19 in Richtung Mondorf.

Mondorf spielt souverän das Spiel herunter

Der dritte Durchgang war ein Ebenbild des ersten. Mondorf spielte variabel schnell und überzeugte auf jeder Position. So war es keine Überraschung dass auch im dritten Durchgang der Anfang des Satzes entscheidend war. Und wieder einmal war es das Team von Trainer Vlasakidis was griffiger und dominanter wirkte. So ertönte nach knapp 68 Minuten der Schlusspfiff und der dritte

Durchgang ging mit 25:15 an Mondorf.

Stimmen zum Spiel

„Ich denke keiner in der Halle hätte erwartet, dass wir das Spiel so dominieren können. Von Annahme über Zuspiel bis Angriff hat das gesamte Zusammenspiel funktioniert.“ ~ Außenangreifer Manuel Harms

„Den erwarteten Pflichtsieg gegen die Jungs vom TV Baden haben wir souverän eingefahren. Vom ersten bis zum letzten Ballwechsel konsequent und mit viel Spielfreude aufgespielt und der deutliche Sieg war nie in Gefahr. Die zahlreich kostümierten Zuschauer kamen so voll auf ihre Kosten und sahen ein kurzweiliges Spiel mit dem einen oder anderen spektakulären Ballwechsel. So kann es gerne weitergehen.“ ~ TuS-Manager Klaus Utke

Logo