Orange – das neue „rut & wiess“

Wir befinden uns im Jahre 2020. Das ganze Rheinland schwingt rut & wiess... Das ganze Rheinland? Nein! Ein von unbeugsamen Rheinländern bevölkertes Dorf hört nicht auf, seine Fahne in orange zu schwenken.

Orange – das neue „rut & wiess“

So könnte man den Ausnahmezustand in dem Dörfchen Rheidt beschreiben. Hier hat die Kolpingsfamilie das karnevalistische Zepter in der Hand. Und deren Farben sind nun mal orange und schwarz.

En vogue: Seit neuestem trifft man auf orange Kopfbedeckungen, Applikationen und sogar orange Socken.
Egal ob Schuhgröße 42 (Niklas) oder 49 (Jochen), das Gefolge steht in orangen Socken. Sogar das Festkomitee hat es sich erlaubt, sich farblich anzupassen und die altbekannten weinroten Jacketts mit orangen Schals aufzuhübschen.

Übrigens hatte Prinz Rolf schon heimlich vor seiner Proklamation orange Socken angezogen. Er ist der einzige, der diese nun gegen weiße Strumpfhosen tauschen durfte. Sähe sonst auch komisch aus zum Ornat in rot-weiß.

Logo