Lülsdorf: Tag der offenen Tür am Kopernikus Gymnasium

Am Samstag, den 13.11.2021, hatte das Niederkasseler Kopernikus Gymnasium in Lülsdorf zum Tag der offenen Tür alle Viertklässler und deren Eltern eingeladen.

Lülsdorf: Tag der offenen Tür am Kopernikus Gymnasium

In diesem Jahr hat Corona einen anderen Ablauf vorgegeben. So begrüßten Schulleiter Dirk Stueber und seine Stellvertreterin Christine Richter-Hellenschmidt die Schüler und Eltern zeitversetzt und nach Grundschulzugehörigkeit. Zuvor wurde am Schuleingang mittels Corona App und Personalausweis jeder Besucher überprüft, bevor er das Gebäude betreten durfte. Im ganzen Schulgebäude galt darüber hinaus Maskenpflicht. Sogar die Schüler des Chors „Voices of KGN“ , welche die Viertklässler mit dem Lied „Ihr seid die neuen Fünfer“ herzlich willkommen hießen, mussten sich am frühen Morgen testen lassen.

Begrüßung von allen Seiten

Schulleiter Dirk Stueber begrüßte die Viertklässler und ihre Eltern. „Leider mussten wir euch alle Stadtteilweise einladen. Das ist aber der Pandemie geschuldet. Heute möchten wir euch Schuleindrücke vermitteln, denn ihr wollt gewiss sehen, wie es hier in der Schule zugeht. Wir sind eine Schule im Umbruch, eine Schule die sich bewegt und eine Schule die sich immer weiter entwickelt“, so der Schulleiter.

Auch Schülersprecher Max begrüßte die Viertklässler, stellte kurz die Funktion der Schülervertretung (SV) vor und bot zugleich seine Hilfe für die zukünftigen Mitschüler an. Danach konnten Eltern und Kinder in kleinen Gruppen die Schule besichtigen und in verschiedenen Klassenzimmern erste Eindrücke sammeln.

Der Ablauf vom „Tag der offenen Tür“

Los ging es in der Bläserklasse, das sind Schüler der 5. und 6. Klassen, die den Gästen ein musikalisches Ständchen brachten. Neben den musikalischen Fähigkeiten, die sich die Schüler in kurzer Zeit angeeignet haben, steht hier auch das Teambuilding hoch im Kurs, so die Lehrerin Martina Tratnik-Würbel. Biologie, Physik, Informatik und Fremdsprachen waren weitere Themen beim Rundgang, der in der Schulstraße am Waffelstand nach 30 Minuten endete.

Dort nahmen sich die Schulleitung und die Elternvertreter bei Kaffee und Kuchen Zeit für die Fragen von Schülern und Eltern. Wahrscheinlich wird das Gymnasium mit geschätzten 120 neuen Schülern ins kommende Schuljahr starten. Kinder mit einer Gymnasialempfehlung können sich ab Mitte Februar 2022 direkt im KGN anmelden.

Logo