Street Food Drive-in mit Besuch vom Nikolaus

Es war das vierte Street Food Drive-in Event in Niederkassel in diesem Jahr.

Street Food Drive-in mit Besuch vom Nikolaus

Als Ersatzaktion zum jährlichen Street Food Festival in Niederkassel auf dem Rathausplatz startete das das Team um Ramon Wiener den ersten Drive-in im Juni diesen Jahres. Jetzt, kurz vor Weihnachten, gab es den vierten und letzten Drive-in für 2020. Rund um die Otto-Hahn-Straße im Niederkasseler Gewerbegebiet waren Food-Trucks mit allerlei Köstlichkeiten aufgebaut.

Im Angebot waren unter anderem Party-Burger vom Büffel-Express, herzhafte Sandwiches von den Kesselfreunden, Spezialitäten rund um die Kartoffel vom Erdapfel und Burritos, Tacos und Rice Bowls von Los Angelinos.

Für die Freunde süßer Naschereien gab es Poffertjes, gebrannte Mandeln, Brownies und Obst mit Schokolade.

Aber trotz allem hielt sich der Besucherandrang dieses Mal an beiden Tagen in Grenzen. „Leider können wir nur ein mittelmäßiges Resümee ziehen. Es war kalt und regnerisch und daher kamen weniger Besucher, als bei den letzten Veranstaltungen. Trotzdem sind wir zufrieden mit der Resonanz und hoffen nun, im Sommer 2021 unser Street Food Festival in gewohnter Form auf dem Rathausplatz in Niederkassel wieder präsentieren zu können“, so Wiener.

Sein Dank galt außerdem den Sponsoren Dennis Kordt, Inhaber des Ranzeler Radstudios Söndgerath, der Ranzeler Familienbäckerei Jan Müller und der BF - Fahrschule Beltz und Fetzer für deren finanzielle Unterstützung. Damit konnten unter anderem auch die Weckbrote finanziert werden, die alle Kinder vom Nikolaus geschenkt bekam.

Hier gibt es außerdem ein Video vom 4. Street Food Drive-in 2020 in Niederkassel:

Logo