Erneuerung der Hauptstraße / Deutzer Straße muss warten

Erst wenn der Knotenpunkt Marktstraße/L 269 für den Verkehr freigegeben ist, kann es mit den Baumaßnahmen für die Hauptstraße / Deutzer Straße weitergehen.

Erneuerung der Hauptstraße / Deutzer Straße muss warten

Die teilweise Erneuerung des Rad-/Gehweges zwischen Niederkassel und Rheidt im Zuge der Erneuerung einer Wasserleitung ist abgeschlossen. Als nächstes sollte eigentlich die Fahrbahnverengung zur Verkehrsberuhigung in Fahrtrichtung Niederkassel, kurz vor dem Ortseingang Niederkassel, wieder installiert werden. Dazu wird es aber vorerst nicht kommen. Denn der Landesbetrieb Straßenbau NRW hat in der letzten Woche mit dem lang ersehnten Ausbau des südlichen Teils der Ortsumgehung Niederkassel begonnen. Dort wird im ersten Bauabschnitt von Marktstraße bis Südstraße für die Anbindung der Marktstraße an die Ortsumgehung ein Kreisverkehrsplatz gebaut. Hierbei kann allerdings nur teilweise mit einer Ampelschaltung für die Baustelle und im fließenden Verkehr gearbeitet werden. Für circa vier Wochen ist eine Vollsperrung des Bereiches erforderlich und deshalb ist die Hauptstraße / Deutzer Straße als leistungsfähige Umleitungsstrecke sehr wichtig. Hierhin wird der Verkehr umgeleitet. Deshalb muss auf die Installation der Fahrbahnverengung verzichtet werden.

Wenn die Hauptstraße / Deutzer Straße im Anschluss erneuert wird, ist auf Grund von Arbeitssicherheit ebenfalls eine Vollsperrung der Strecke zwischen der Kreuzung Deutzer Straße / Marktstraße und Hauptstraße / Weidenstraße erforderlich. Eine Vollsperrung wird zwar nur für den jeweils aktuellen Bauabschnitt erfolgen, jedoch steht die gesamte Strecke dann nicht für den Durchgangsverkehr zur Verfügung. Da es keine andere leistungsfähige Umleitungsstrecke außer der über die Marktstraße gibt, ist eine gleichzeitige Sperrung des Knotenpunktes Marktstraße/L 269 und der Hauptstraße / Deutzer Straße für den Verkehr unmöglich. Aus diesem Grund wird die Stadt Niederkassel mit ihrer Baumaßnahme erst nach der Verkehrsfreigabe für den Knotenpunkt Marktstraße/L 269 beginnen.

Derzeit finden noch Abstimmungsgespräche mit dem Landesbetrieb und den von dort beauftragten Tiefbauunternehmen über die zeitliche Abfolge statt. Rechtzeitig vor Baubeginn der Maßnahme Hauptstraße / Deutzer Straße wird nochmals eine Pressemitteilung der Stadt Niederkassel veröffentlicht.

Logo