Erste Asphaltarbeiten auf der Anbindung zur neuen L269n starten

Die Bauarbeiten für die Anbindung der Südstraße an die geplante L269n (südlicher Teil) schreiten voran. Ab Montag, 25.05.2020 bis Freitag, 29.05.2020 gibt es erste Asphaltarbeiten.

Erste Asphaltarbeiten auf der Anbindung zur neuen L269n starten

Wie berichtet, ist geplant, die L269n, die momentan noch in Rheidt endet, Richtung Süden bis Mondorf auszubauen. Die Arbeiten an der Südstraße in Rheidt als Zubringer laufen bereits seit Wochen. Jetzt wird der 1. Bauabschnitt, der vom geplanten Kreisverkehr (östl. vom Sportpark Süd) bis zur Parkplatzzufahrt am Sportplatz führt, in Angriff genommen. Der Grundausbau ist bereits fertig, nun starten die Asphaltarbeiten, um die Befahrbarkeit des 1. Bauabschnittes zu sichern. Denn während der Arbeiten am 2. Bauabschnitt, muss der 1. Bauabschnitt als Umleitung dienen können. Deshalb werden die ersten Asphaltarbeiten in der 22. Kalenderwoche (25.5. bis 29.5.2020) ausgeführt.

Ab dem 8.06.2020 beginnen dann voraussichtlich die Arbeiten für den Bauabschnitt 2 und 3 zwischen der Deutzer Straße und der Parkplatzzufahrt zum Sportplatz. Die Verkehrsführung wird über die Bahnhofstraße, die Wirtschaftswege (Bahnhofstraße, Am Holldorn, Südstraße) und über den ausgebauten Teilabschnitt des 1. Bauabschnittes erfolgen. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Für Fußgänger und Radfahrer ist vorgesehen, die Fuß- und Radwegverbindung bis zum Sportpark unterbrechungsfrei aufrechtzuerhalten.

Die Baumaßnahme werden circa 5 Monate dauern. Da sie witterungsabhängig sind, ist es aber auch möglich, dass es zu terminlichen Verschiebungen kommt.

Die Stadt Niederkassel bittet um Verständnis für die Verkehrsbehinderungen.

Logo