Joachim Hecker zu Besuch beim Ferienprogramm in Niederkassel

Vor zwei Woche besuchte der Wissenschaftsjournalist Joachim Hecker, der vielen vielleicht aus dem Fernsehen bekannt ist, die teilnehmenden Kinder des diesjährigen städtische Sommerferienprogramms und brachte sie zum staunen.

Joachim Hecker zu Besuch beim Ferienprogramm in Niederkassel

Natürlich unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen konnten die Kinder beim Sommerferienprogramm am 07. Juli 2020 Joachim Hecker kennenlernen. Er präsentierte ihnen „Heckers Hexenküche“, machte verschiedene Experimente und entfachte so das Interesse der Kinder für naturwissenschaftliche Phänomene.

Warum hört sich unsere aufgenommene Stimme eigentlich so komisch an? Wie kann es sein, dass aus Wasser (Kunst-)Schnee wird? Und wie kann es sein, dass ein Styroporfrosch im erhitzten Schnellkochtopf schrumpft und steinhart wird? Diese und viele andere Fragen stellte der Wissenschaftsjournalist den Kindern. Mit kleinen Experimenten erklärte er spielerisch, verständlich und mit viel Humor, was jeweils dahinter steckt. Die Kinder waren zum Mitmachen eingeladen und beobachteten gespannt die Experimente. Sie lernten außerdem kleine Tricks, die sie mit wenigen Materialien ganz einfach Zuhause nachmachen können.

Den Kindern gefiel die Show sehr gut. So bedankte sich Louis zum Beispiel mit einem selbstgemalten Bild bei Joachim Hecker und Nicholas freute sich so sehr über den (Kunst-)Schnee im Sommer, dass er ganz aufgeregt war.

Die Jugendförderung bedankt sich für die Kooperation mit „Probiblio e.V.“, der Joachim Hecker ins städtische Ferienprogramm einlud.

Logo