Künstlerisch gestaltete Schaltanlagen für ein schöneres Niederkassel

Graue und beschmierte Schaltschränke und Stromkästen - jeder kennt sie. Und sie machen unsere Stadt nicht gerade schöner. Aus diesem Grund hat sich das Abwasserwerk dafür entschieden, die eigenen Schaltanlagen künstlerisch zu gestalten.

Künstlerisch gestaltete Schaltanlagen für ein schöneres Niederkassel

Oft tragen graue oder beschmierte Schaltschränke und Stromkästen zu einem negativen Erscheinungsbild der Umgebung und unter Umständen des gesamten Stadtbildes bei. Außerdem ist die Reinigung der grauen Kästen nicht billig und bleibt meist ohne Erfolg, da die nächsten Schmierereien bevorstehen.

Das Abwasserwerk möchte dem ein Ende setzten und damit das Stadtbild schützen. Dazu hat das Abwasserwerk die Firma Highlightz aus Bonn beauftragt, vier Schaltanlagen der eigenen Pumpwerke beziehungsweise Regenrückhaltebecken künstlerisch zu gestalten. Nun findet man in Mondorf, Rheidt, Niederkassel und Lülsdorf jeweils eine mit Graffiti gestaltete Schaltanlage.

Neben der Gestaltung als Feuerwehrauto oder als bienenfreundliche Blumenwiese, soll auch das Thema Abwasser in der Öffentlichkeit mehr Aufmerksamkeit erhalten, sodass jeder Bürger, durch ein Kunstwerk, einen kleinen Einblick in die Arbeit des Abwasserwerkes und die Niederkasseler „Unterwelt“ erhält.

Bisher wurden testweise nur vier Schaltanlagen gestaltet. Sollte das Projekt positiv von den Mitbürgern angenommen werden und vor allem auch erfolgreich vor Schmierereien schützen, so will das Abwasserwerk jährlich weitere Anlagen sukzessive verschönern und weitere Einblicke hinter die Kulissen des Abwasserwerkes gewähren.

Logo