Volleyball: Heimspiel des TuS Mondorf gegen Braunschweig

Zum letzten Heimspiel der Hinrunde empfängt der TuS Mondorf in der heimischen Hardtberghalle den USC Braunschweig.

Volleyball: Heimspiel des TuS Mondorf gegen Braunschweig

Braunschweig, derzeit auf Rang 8, verlor von seinen letzten sechs Spielen ganze fünf Partien. Auch beim Sieg gegen das Jugendinternat aus Berlin machte das Team aus Norddeutschland keine souveräne Partie, gewann diese aber noch 3:2.

Auf dem Papier ist die Rollenverteilung des kommenden Spieltags also klar. Doch so einfach ist der Sport nicht. Mondorf derzeitiger Tabellenführer und ungeschlagen in der Liga, erwartet einen Gegner, der schwierig einzuschätzen ist. Obwohl Braunschweig derzeit nur schwer in Tritt kommt, hatte das Team schon gezeigt, zu was es im Stande ist. Beim knappen Spiel gegen den Moerser SC zeigten die Norddeutschen eine hervorragende Leistung und verloren nur knapp in der Verlängerung. Das Team von Trainer Vlasakidis ist also gewarnt.

Eigenes Spiel aufziehen

Für Mondorf könnte es derzeit nicht besser laufen. Auch wenn die Leistung gegen Bocholt nicht gerade ansehnlich war, so konnte der TuS beim darauffolgenden Spiel gegen Essen seine Erwartungen erfüllen und einen 3:0-Sieg nach Hause fahren.

Im kommenden Spiel wird es darauf ankommen, ob das Team um Kapitän Max Funk die vorausgegangenen Analysen sinnvoll umsetzen wird und seine PS auf das Spielfeld bringen kann.

Infos zum Spiel

Wann: 04.12.2021 um 19:00
Wo: Hardtberghalle oder per Livestream auf sportdeutschland.tv
Wer: TuS Mondorf vs. USC Braunschweig

Logo