Umsetzung des neuen Spielplatzkonzepts gestartet

Die Umsetzung des im Dezember 2018 vom Rat verabschiedeten Plans hat begonnen...und einige Eltern überrascht. Wir stellen das Konzept vor.

Umsetzung des neuen Spielplatzkonzepts gestartet

Das neue Spielplatzkonzept, im Dezember 2018 vom Rat verabschiedet, geht aktuell in seine Umsetzungsphase und hat damit offensichtlich viele überrascht. Vom „Spielplatzverschwinden“ oder „Vernachlässigung der Kinder“ ist die Rede.

Ein Eindruck, der aktuell leicht entstehen kann, wenn man sich auf die geschlossenen Plätze konzentriert.

Gleich fünf Spielflächen, die nach Analyse des Rats wenig attraktiv waren und so auch nicht oder nur unwesentlich genutzt wurden, hat man abgebaut. Betroffen davon sind die Spielflächen am Sperberweg, der Herderstraße, der Bachstraße sowie dem Wiesen- und dem Sachsenweg. Damit verringerte sich die Zahl der Spielflächen von 33 auf 28 im Stadtgebiet. Die abgebauten Spielgeräte werden auf anderen Spielplätzen wieder aufgebaut oder aber eingelagert.

Ziel des neuen Konzepts

Das Gesamtkonzept verfolgt das Ziel einer Modernisierung der Spielplatzlandschaft: Kleine und wenig genutzte Spielplätze werden aufgegeben Es erfolgt eine Konzentration auf bestehende größere und mehr genutzte Spielplätze, die teilweise eine Aufwertung erfahren.

Im Gesamtkonzept ist für Lülsdorf, Ranzel, Niederkassel (Ort), Rheidt und Mondorf je ein „Leuchtturmprojekt“ vorgesehen, das als besonders große und gut ausgestattete Spielfläche eine zentrale Funktion innerhalb des Stadtteiles übernimmt.

Eine Ausstattung mit Picknicktischen ist für die Spielplätze entlang des Rheinufers vorgesehen:

  • Spielplatz am Rheinufer in Lülsdorf

  • Spielplatz am Rheinufer Rathaus

  • Spielplatz des Verschönerungsvereins am Rheidter Werth

  • Spielplatz am Rheinufer in Mondorf

Für die Modernisierung der vorhandenen Spielplätze stellt die Verwaltung für die Jahre 2019/2020 insgesamt 40.000 € zur Verfügung. Hinzu kommen weitere 10.000 €, die die Verwaltung für die Entwicklung eines Spielplatzes für ältere Jugendliche am Jugendclub Widdig zur Verfügung stellt.

Logo