Corona, Yoga und der Umgang mit Krisensituationen

Ab dem 17. August starten neue Yogakurse - unter Einhaltung der coronabedingten Auflagen.

Corona, Yoga und der Umgang mit Krisensituationen

Covid scheint wie ein Schwert über unseren Köpfen zu schweben und jeder Zeit bereit auf uns niederzufallen. Zwar zeigt die Statistik des Bundesamtes auch in diesem Jahr gleichbleibend wie in den letzten 5 Jahren 2000-3000 Todesfälle am Tag in Deutschland. Durch unser aller Disziplin ist sie also nicht höher als sonst und doch ist die Angst groß. (Siehe dazu auch das Statistische Bundesamt.)

Wie wirkt die Angst vor dem Covid auf den Körper?

Wir leben in herausfordernden Zeiten. Einige können sich leicht den gegebenen wechselhaften Situationen anpassen und einige tun sich schwer und leiden sehr unter der Verunsicherung. Ob wir starr oder flexibel sind, zeigt sich in unserer Haltung dem Leben gegenüber, vor allem aber in unserem Körper. Heute wissen wir über die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele. Dass unsere Gedanken eine direkte Auswirkung auf unseren Körper haben, ist inzwischen eine wissenschaftlich bewiesene Tatsache und jeder weiß, wie z.B. ein angstvoller Gedanke den Schlaf rauben kann und unsere Flucht-Schutz-und Kampfreflexe aktiviert. Wenn Stress und Ängste über einen längeren Zeitraum empfunden werden, führt dies zu einer Schwächung unseres Immunsystems und eine Entgleisung des natürlichen Hormongleichgewichts – mit negativen Auswirkungen auf den gesamten Organismus. Neben Schlafstörungen und Beeinträchtigungen des Denkvermögens gehören auch schwerwiegende Krankheiten wie Depressionen, Bluthochdruck oder Krebs zu den möglichen Folgen

43650f0a-6fa9-45a2-80e8-c876c1263435

Wie kann uns Yoga helfen besser mit Verunsicherungen und Krisen umzugehen?

Yoga unterstützt uns nicht nur beweglicher im Körper zu sein, sondern auch im Geist. Vor allem lernen wir mit Schmerz und Grenzen besser umzugehen. Wir kommen in der Asana Praxis an Grenzen, spüren Dehnungsschmerz und bleiben aber in der Übung. Statt wie normalerweise auszuweichen, wenn körperlicher oder seelischer Schmerz auftaucht, lernen wir uns in den Schmerz hinein zu entspannen und tiefer zu atmen. Was passiert dann: Huch..., da wird es plötzlich leichter, die Faszien dehnen sich, Entspannung und Stille breitet sich aus.

Wie wichtig die Yogapraxis ist, zeigt sich vor allem in Krisensituationen.

Wir üben im Yoga in jeder Asana und Meditation diesen meisterhaftenUmgang mit Verunsicherungen. Das ist so wertvoll und die beste Lebensversicherung, die man sich zulegen kann.

Auch die Krankenkassen wissen inzwischen, dass sich die Zeit einer regelmässigen Praxis von Yoga und Meditation definitiv lohnt, um die Lebensqualität zu steigern.

Wir als kompetentes Yogalehrerteam vom Chittama Heil-Yoga-Zentrum in Troisdorf machen diese Erfahrung seit 29 Jahren, mit über 5000 begeisterten Schüler/innen. Wir als Team leben mit den Veränderungen. Die Kurse laufen relativ normal, wenn auch mit Einschränkungen. Wir haben uns eingestellt auf mehr Platz für jeden einzelne Schüler/ in, Desinfektionsmittel und mehr Achtsamkeit.

Chittama ®Yoga als weiterentwickelte Form des Hatha Yogas bereitet auf ganzheitliche Weise einen sanften Weg zu mehr Freude, tiefer Ausgeglichenheit, spürbarer Beweglichkeit und mehr Gesundheit. Chittama ®Yoga ist anerkannt bei den Krankenkassen weil unsere jahrelangen und umfassenden Ausbildungen den strengen Qualitätsstandards entsprechen.

Was könnte Chittama ®Yoga konkret für dich bewirken?

  • Stressabbau

  • entspannt und beruhigt den Geist

  • steigert den Fokus, das Gedächtnis und die Konzentrationsfähigkeit

  • steigert das allgemeine Wohlbefinden und das Selbstbewusstsein

  • gibt einem das Gefühl des tiefen Friedens und innerer Balance

  • verbessert die Körperbeherrschung und Beweglichkeit

  • trainiert die Wahrnehmungen der 5 Sinne und die Intuition (6. Sinn)

  • man wird optimistischer, gelassener, achtsamer und bewusster

  • stärkt das Immunsystem und die Gesundheit

  • schenkt Energie, Motivation und Lebensfreude

  • senkt den Blutdruck

  • Ängste werden nicht mehr so stark empfunden

  • kurbelt die Kreativität an und steigert das Einfühlungsvermögen

  • hilft gegen Rückenbeschwerden und trainiert den Beckenboden

  • begleitet dich während und nach einer Schwangerschaft und bereitet dich optimal auf

  • deine Geburt vor

  • gibt Sinn und Inspiration

  • fördert das Loslassen und verstärkt das Gefühl von Vertrauen ins Leben

Wir unterstützen dich in sehr unterschiedlichen Kurseinheiten und wöchentlichen Kursterminen, Aufstellungsarbeit, Retreats und Seminaren auf deinem persönlichen Weg zur Gesundheit und Weiterentwicklung.

Darüberhinaus beginnt unsere nächste Chittama ®Yogalehrer Ausbildung im März 2021.
Melde dich an unter www.chittamayogazentrum.de oder ruf uns einfach an unter 0176/22254731

CHITTAMA Heil-Yoga-Zentrum
Jeannette Krüssenberg
Zobelweg 12,
53842 Troisdorf
0176/22254731
www.chittamayogazentrum.de

Logo