D'r Zoch kütt! - Kleiner karnevalistischer Umzug durch Ranzel

Veilchendienstag fiel in Ranzel nicht aus

D'r Zoch kütt! - Kleiner karnevalistischer Umzug durch Ranzel

Da staunten die Ranzeler Bürger. Auch wenn der Veilchendienstagszug mit seinen prunk- und fantasievollen Wagen, vielen herrlich kostümierten Teilnehmern und tausenden Jecken am Straßenrand in diesem Jahr ausfiel, so hatten sich doch einige Jecke zusammengefunden, die den Zugweg hupend und Kamelle werfend abfuhren. Unterwegs gab es ausschließlich überraschte und begeisterte Zuschauer, die den „Zug“ mit Beifall begleiteten. Zufällig führte der Weg auch an der ehemaligen Hofburg des amtierenden Ranzeler Prinzenpaares vorbei, das sich just an dem Tag zur Wettbewerbsprämierung der KG Rut-Wiess Ranzel ins Ornat geworfen hatte und auf dem Weg zur Siegerin nach Rheidt war. Begeistert vom Autokorso zeigten sich Prinz Sascha I., Prinzessin Melanie I. und Baronesse Colleen und hielten die jecke Aktion im Foto fest.

Dann setzte sich der bunte Zug wieder in Bewegung „Die Leute waren begeistert und haben uns zugewunken. Ich weiß nicht ob die oder wir mehr Spaß hatten“, so einer der kostümierten Teilnehmer des Umzugs.

Logo