Rheidt: Besonderer Vogel zu Gast auf dem Rheidter Werth

In der vergangenen Woche konnte ein ganz besonderer Gast am Rheidter Werth gesichtet werden. Wir berichten Euch über den seltenen Besucher.

Rheidt: Besonderer Vogel zu Gast auf dem Rheidter Werth

Auf seinen Spaziergängen auf dem Rheidter Werth sowie in den Siegauen stößt der leidenschaftliche Hobbyfotograf Jens Babiak aus Niederkassel-Rheidt immer wieder auf Besonderheiten in der Natur.

So hat sich seiner Meinung nach auch in der Tierwelt herumgesprochen, dass es sich lohnt auch Niederkassel für eine Stippvisite aufzusuchen. Babiak entdeckte vor einigen Tagen am Rheidter Werth einen seltenen Gast.

Arktischer Vogel am Rheidter Werth

Bei genauem Hinsehen handelte es sich um den Dunklen Wasserläufer, ein Vogel aus der Familie der Regenpfeifer. Eigentlich brütet der Vogel um diese Jahreszeit in der Arktis, Lappland oder Sibirien. Der Vogel wird etwa 29 bis 33 cm groß und sein Gefieder ist im Prachtkleid komplett schwarz. Ansonsten ist das Gefieder hellgrau und am Bauch fast weiß.

965fd090-968a-4b83-b02f-bc8afd012962

Als Zugvogel überwintert der Wasserläufer am Mittelmeer und in Afrika, aber auch an der Nordseeküste in den Niederlanden. Er ernährt sich von kleinen Wasserkrebsen, Fischen und Würmern. Sein weltweiter Bestand ist rückläufig.

Logo