Schwimmkurse im Helmut-Loos-Bad

Aufgrund der Corona-Pandemie konnten im vergangenen Jahr kaum bis keine Schwimmkurse angeboten werden. Um den Nachholbedarf decken zu können, werden dafür nun weitere Möglichkeiten umgesetzt.

Schwimmkurse im Helmut-Loos-Bad

Hocherfreut ist die Stadt Niederkassel, dass so viele Kinder in den Sommerferien für die Schwimmkurse des Helmut-Loos-Bad angemeldet wurden. Leider konnten nicht allen Kindern sofort ein Angebot für einen Schwimmkurs zur Verfügung gestellt werden. Die Kinder, die nicht direkt in diesen Sommerferien einen Kurs besuchen können, werden auf einer Warteliste geführt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hallenbads werden nach den Sommerferien und auch in den Herbstferien weitere Kurse anbieten. Zudem ist beabsichtigt, die Anzahl der Kinder je Kurs von 5 auf 8 Kinder aufzustocken.

Notwendigkeit zusätzlicher Schwimmkurse

Auch die SpVgg LüRa hat der Verwaltung signalisiert, dass es enorme Nachholbedarfe bei den Schwimmkursen gibt und wird daher zusätzliche Kurse (Seepferdchen und Bronze) in den Sommerferien anbieten.

„Die wiederholten Badeunfälle mit Toten im Rhein und auch im Rotter See zeigen, wie wichtig Schwimmfähigkeiten sind“ so Beigeordneter Carsten Walbröhl. „Nach den vielen Entbehrungen gerade für Kinder und Familien müssen wir bei den Schwimmbadkapazitäten nun gerade den Kindern zum Erlernen des Schwimmens den Vorrang vor anderen öffentlichen Nutzungen einräumen. Ich glaube aber, dass dies auf großes Verständnis bei den anderen Nutzern treffen wird“ so Walbröhl. Er sei dankbar für das Engagement der LüRa der zu diesem Zweck weitere Kapazitäten zur Verfügung gestellt werden. Dies geschah speziell vor dem Hintergrund, dass die Wartelisten für Schwimmkurse bis zu 4 Jahre betragen und durch das Engagement der Trainer, welche die Schwimmkurse in den Sommerferien in ihrer Freizeit durchführen, deutlich verkürzt werden können.

Erfolgreiche Terminabstimmung

Weiterhin konnte in einem gemeinsamen Termin aller Niederkasseler Schulen, der Vereine, die das Helmut-Loos-Bad nutzen, des Senioren-Beirats und der Verwaltung Einigkeit darüber erzielt werden, wie die Belegung des Helmut-Loos-Bades im kommenden Schuljahr aussehen wird. Unter anderem erhielt das DRK zusätzliche Zeit um die Rettungsfähigkeit der Schwimmlehrer sicherzustellen, auch für unsere Senioren fand sich eine zusätzliche Schwimmzeit.

Der neue Belegungsplan wird in Kürze veröffentlicht und in der Sitzung vom 09. September 2021 dem Ausschuss für Schule, Kultur, Sport und Soziales zur Kenntnis gegeben

Logo