Verkehrsunfall: Heftiger Zusammenstoß zwischen Linienbus und PKW

Am heutigen Morgen (30.03.2022) hat sich im Kreuzungsbereich Porzer Straße/Hauptstraße ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Verkehrsunfall: Heftiger Zusammenstoß zwischen Linienbus und PKW

Am Mittwochmorgen (30.03.2022) kam es gegen 8.00 Uhr im Kreuzungsbereich Niederkassel/Ranzel zu einem schweren Verkehrsunfall.

Was ist passiert?

Nach ersten Angaben der Polizei befuhr eine 29 Jahre alte Fahrerin mit ihrem Mercedes A200 aus Lülsdorf kommend die Feldmühlestraße in Richtung Uckendorf. Trotz Rotlicht fuhr sie in den Kreuzungsbereich Porzer Straße/Hauptstraße/L82 ein und kollidierte dort mit einem aus Niederkassel kommenden Linienbus. Die PKW-Fahrerin soll nach eigenen Aussagen losgefahren sein, als die Ampel für Rechtsabbieger auf Grün sprang; der Geradeausverkehr aber noch Rot hatte. Die Busfahrerin konnte mit ihrem tonnenschweren Fahrzeug einen Frontalzusammenstoß gerade noch verhindern, indem sie den Bus in ein Feld lenkte und dort, nachdem sie zuvor noch zwei Verkehrsschilder überfahren hatte, nach rund 40 Metern zum Stehen kam.

Wie erheblich sind die Schäden?

Der Bus wurde im Front- und Seitenbereich erheblich beschädigt. Auch der Frontbereich des PKWs wurde zerstört. Beide Fahrerinnen kamen mit dem Schrecken davon, wie auch die drei Insassinnen des Linienbusses.

Die Feuerwehr streute die auslaufenden Betriebsmittel ab, während die Polizei den Verkehr im Kreuzungsbereich regelte. Es kam für rund eine Stunde zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Logo