Kelly-Söhne laufen im Injoy Niederkassel für den RTL-Spendenmarathon

Jetzt gerade, vom 19.11.2020 um 18:00 Uhr bis zum 20.11.2020 um 18:00 Uhr versuchen Luke und Leon Kelly so viele Kilometer wie möglich im INJOY Niederkassel zu sammeln und so das Spendenevent zu unterstützten.

Kelly-Söhne laufen im Injoy Niederkassel für den RTL-Spendenmarathon

Was ist der RTL-Spendenmarathon?

Der jährliche Spendenmarathon von RTL ist gerade eben gestartet. Es ist die wichtigste Spendenaktion von „RTL – Wir helfen Kindern“ und findet in diesem Jahr zum 25. Mal statt. 24 Stunden lang werden Spenden für Not leidende Kinder gesammelt. Ab jetzt wird einmal die Stunde live aus dem Spendenstudio mit Wolfram Kons gesendet, wo Prominente an den Spendentelefonen sitzen und Paten von ihren Erfahrungen bei Hilfsprojekten erzählen. Außerdem werden über einen Bildschirm alle „Spendenmarathon-Läufer“ live gezeigt, die ab jetzt 24 Stunden auf dem Crosstrainer verbringen. Viele Teams von verschiedenen Unternehmen machen bei dem Marathon mit und wechseln sich mit ihren Teampartnern ab, um möglichst viele Kilometer mit dem Crosstrainer zurückzulegen. Auf Grund von Corona können leider nicht alle zusammen in einem Raum sein, sodass sich die Teams an verschiedenen Standorten befinden. Sie sind aber alle live miteinander verbunden und können alle anderen Teilnehmer per Cisco sehen.

Was machen die Kelly-Söhne im INJOY Niederkassel?

Auch Joey Kelly und seine Söhne Luke und Leon nehmen am RTL-Spendenmarathon teil. Doch sie bilden alle drei ihr eigenes Team. Während Joey in Köln auf dem Crosstrainer schwitzt, sind Luke und Leon momentan und noch für fast 24 Stunden im INJOY Niederkassel. Die beiden Jungs haben Freunde und Lehrer dabei, mit denen sie sich abwechseln werden. Außerdem haben sie ihren Trainer Thomas mitgebracht, der sie ebenfalls unterstützt. Die Kelly-Söhne sind hoch motiviert und hoffen darauf, dass viele Menschen spenden. Dafür geben sie heute und morgen ihr bestes auf dem Crosstrainer. Auch der Inhaber des INJOY Niederkassel, Christoph Breidt, freut sich Teil des Events zu sein. „Natürlich ist es schade, dass die beiden Jungs das auf Grund von Corona jetzt hier alleine und in getrennten Räumen durchziehen müssen und sie nicht von den anderen Injoy-Mitgliedern unterstützt werden können. Trotzdem ist das hier eine super Aktion. Wir haben zwei Crosstrainer von LifeFitness gestellt bekommen, damit alle Teilnehmer das gleiche Gerät benutzen können und die gleichen Chancen haben. Die Jungs haben Bock und wir vom Injoy freuen uns auch, die Spendenaktion unterstützen zu können“, so Christoph Breidt.

machPuls war eben vor Ort und war dabei als die Jungs fröhlich gestartet sind:

Logo