Hochwasser Update

Der Wasserstand des Rheins steigt immer weiter. Auch im Raum Niederkassel überflutet der Fluss große Teile des Rheinufers. Laut Prognosen könnte der Pegel bis Montag auf über acht Meter ansteigen.

Hochwasser Update

Hochwasser in Mondorf

Schon letzte Woche Freitag hatte die Mondorfer Fähre ihre Tätigkeit eingestellt, da der ständig ansteigende Rheinpegel und die Unmengen an Treibholz die Betriebssicherheit sowie die Anlegestellen der Fähre in Frage stellten. Am letzten Sonntag nutzten viele Menschen das sonnige Wetter, um sich den Hochwasserstand persönlich anzuschauen. Am Dienstag waren dann auch die Rheinwiesen sowie die Rheinallee komplett überflutet. Selbst große Teile des Kinderspielplatzareals waren nicht mehr zugänglich. Auch der Mondorfer Hafen hatte seine Wasserflächen wesentlich vergrößert und die Zugänge zu den Bootshäusern waren nur noch über Stege oder Boote zu erreichen.

Hochwasser in Lülsdorf

In Lülsdorf überflutete der Rhein ebenfalls den Kinderspielplatz. Der Weg entlang des Rheinufers ist gänzlich verschwunden. Sämtliche Hinweisschilder ragen nur noch zur Hälfte oder weniger aus dem Wasser und die Stämme der großen Bäume sind auch nicht mehr zu sehen. Stattdessen kann man eine Menge Treibholz auf dem Rhein beobachten.

Hier auch ein kleines Foto-Update vom Hochwasser in Rheidt:

Ihr wollt sehen, wie das Hochwasser in Niederkassel noch am letzten Wochenende aussah? Dann klickt hier.

Logo