Unwetterkatastrophe: Spontane Hilfsaktion der Lux-Werft

Am Sonntag, den 08.08.2021, sollen die gesamten Tageseinnahmen der Fährbetriebe in Mondorf und Bad Godesberg gespendet werden. Das heißt, desto mehr Ihr am Sonntag die Fähren nutzt, desto höher wird die Spendensumme ausfallen.

Unwetterkatastrophe: Spontane Hilfsaktion der Lux-Werft

Um den Hochwasseropfern zu helfen, haben sich die Verantwortlichen der Lux-Werft und Schiffahrt GmbH spontan für eine Hilfsaktion entschlossen. „Eine unvorstellbare Katastrophe, jedes Bild erschüttert einen. Ein schönes in dieser Katastrophe ist der Zusammenhalt und die Hilfe die sich für die Bewohner in den Krisengebieten entwickelt hat. Auch wir wollen einen kleinen Beitrag leisten und möchten folgende Aktion starten“, so der Werft- und Fährbetrieb.

Am Sonntag, den 8. August 2021 sollen alle Einnahmen der beiden Fähren in Niederkassel-Mondorf sowie in Bad Godesberg Niederdollendorf der Aktion "Lichtblicke" gespendet werden. Diese wiederum unterstützt mit den Geldspenden die Flutopfer. Damit eine möglichst hohe Spendensumme zusammenkommt, bittet der Betrieb um eine rege Nutzung der Fähren. Vielleicht habt Ihr ja Lust noch mal einen schönen Ausflug an den Rhein zu machen.

Neben der lokalen Presse wird auch Radio Bonn-Rhein-Sieg stets von der geplanten Hilfsaktion berichten und die Aktion bewerben.

Logo