Spendensumme steht fest

So hoch wie bei diesem Mal war die Spendensumme noch nie. Den Scheck mit dem Erlös des 25. REWE-Weihnachtslaufs brachte der Lauf- und Walking-Treff (Tus Mondorf) jetzt laufend und walkend nach St. Augustin.

Spendensumme steht fest

1700 Menschen hatten sich zu der Jubläumsveranstaltung angemeldet - so viele wie noch nie zuvor. Hinzu kamen zahlreiche weitere Privatspenden. Und so erbrachte der 25. REWE-Weihnachtslauf eine Rekordspende von 25.110 €. Damit erhöht sich das Gesamt-Spendenvolumen nach der 25. Auflage auf stolze 165.204,74 €.

Die Übergabe in St. Augustin

35 Walker und Läufer machten sich am letzten Samstag auf den Weg, um die Spende in der Asklepios-Klinik zu übergeben. Empfangen wurden die Vertreter des TuS Mondorf neben den Helferinnen der Elterninitiative krebskranker Kinder (EKKK), von Manuela Melz, der Vorsitzenden der Initiative, Prof. Dr. Gerd Horneff, Chefarzt und Ärztlicher Direktor sowie Stationsarzt Jan Wedekind.

Unter den Anwesenden im Foyer der Klinik befand sich auch Jan Dressler, der es sich nicht nehmen ließ bei der Übergabe dabei zu sein. Nach seinem Finish über 10 km sagte er dem verdutzten Moderator Volker Hausmann, Lauftreffleiter Michael Schoring sowie Manuela Melz, dass er erneut eine Spende von 10.000 €, diesmal von der Dawin GmbH Troisdorf, spenden wird. Außerdem vor Ort war Kabarettist Christoph Brüske, alias der "Weiße Massai" sowie die stellvertretende Bürgermeisterin Hildegard Seemayer.

Die 26. Auflage des REWE-Weihnachtslauf findet am Sonntag, den 29. November 2020 (1. Adventssonntag) wiederum in Niederkassel-Mondorf statt.

Fun-Fact:

Wusstet ihr, dass der Mondorfer Weihnachtslauf ursprünglich aus der Wette zweier Mondorfer Gastwirte entstanden ist? Kaum zu glauben, oder? Umso toller finden wir es, was für Ausmaße das Event inzwischen angenommen hat!

Noch mehr Infos über den Jubiläumslauf könnt ihr in unserem Artikel 1562 Aktive beim Jubiläumslauf lesen.

Logo