Großeinsatz der Feuerwehr bei Umzug

Expertin aus Troisdorf hilft bei Bergung

Großeinsatz der Feuerwehr bei Umzug

Den Umzug am Freitag hatten sich die Mieter eines Hauses an der Niederkasseler Rathausstraße sicher so nicht vorgestellt. Beim Packen fiel ihnen ein 20-Liter-Kanister mit unbekanntem Inhalt in der Garage auf. Sie öffneten diesen und als sie einen eigenartigen Geruch bemerkten, verschlossen sie den Kanister schnell wieder. Dieser qualmte aber vor sich hin, sodass man gegen 21.15 Uhr die Feuerwehr alarmierte.

Da man die Gefahr nicht einschätzen konnte, die von dem Inhalt ausging, ließ die Feuerwehr die angrenzenden Häuser räumen und bot den Anwohner die Möglichkeit, sich zur Leitstelle des DRK Niederkassel fahren zu lassen und dort bei einem Kaffee den Ausgang des Einsatzes abzuwarten. Der Inhalt des dampfenden Kanisters änderte fortwährend seine Temperatur und wurde in die Mitte des Gartens gezogen.


Expertin hinzugeholt

Wegen austretendem Acetylen-Gas bestand laut Feuerwehr erhöhte Explosionsgefahr. Daher forderte man aus Troisdorf mit der ABC*-Fachberaterin der Feuerwehr Troisdorf, Prof. Dr. Lucia Wickert, eine Spezialistin an, um die Möglichkeiten einer Bestimmung des Kanisterinhaltes und dessen Bergung zu eruieren.
Gegen Mitternacht konnte der Kanister dann samt Inhalt geborgen und verladen werden und die Anwohner durften wieder in ihre Häuser zurückkehren.

*ABC-Schutz bezeichnet den Schutz vor atomaren, biologischen und chemischen Gefahren

Logo