Niederkassel: 49-Jähriger fährt mit über zwei Promille in den Gegenverkehr

Am Mittwoch wurde ein „Schlangenlinien“-fahrendes Fahrzeug bei der Polizei gemeldet. Als es kontrolliert werden konnte, stellte man fest, dass der Fahrer aus Niederkassel Alkohol konsumiert hatte.

Niederkassel: 49-Jähriger fährt mit über zwei Promille in den Gegenverkehr

Gestern (Mittwoch, 20.07.2022) gegen 18:30 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer ein auffälliges Fahrzeug, das auf der Niederkasseler Straße in Troisdorf "Schlangenlinien" und in den Gegenverkehr fuhr. Entgegenkommende Autofahrer haben dabei bremsen müssen, um eine Kollision zu vermeiden.

Polizei konnte Fahrzeug in Niederkassel stoppen

Durch die Beamten der Polizeiwache Troisdorf konnte das Fahrzeug im Bereich der Feldmühlestraße / Porzer Straße in Niederkassel angetroffen und kontrolliert werden. Zuvor konnten auch die Polizisten feststellen, dass das Fahrzeug mehrfach in den Gegenverkehr fuhr.

Niederkasseler fuhr mit 2,3 Promille

Kurz danach war auch der Grund für die unsichere Fahrweise bekannt. Während der Kontrolle konnte Alkoholgeruch bei dem 49-jährigen Fahrzeugführer aus Niederkassel vernommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,3 Promille. Nach eigenen Angaben habe er Wodka getrunken. Dem Opelfahrer wurde eine Blutprobe in einem umliegenden Krankenhaus entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Das Fahrzeug wurde durch eine Bekannte des Niederkasselers abgeholt. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung infolge von Alkoholgenuss eingeleitet.

Logo