Niederkassel-Ort: Offenlage des Bebauungsplans Nr. 159 N für Niederkasseler Maschinenbaubetrieb

Im Stadtteil Niederkassel südlich der Heinrich-von-Stephan-Straße soll gebaut werden. Was dort gebaut wird, wie der Bebauungsplan eingesehen werden kann und welche umweltbezogenen Information verfügbar sind, wurde nun öffentlich bekannt gemacht.

Niederkassel-Ort: Offenlage des Bebauungsplans Nr. 159 N für Niederkasseler Maschinenbaubetrieb

Der Rat der Stadt Niederkassel hat in seiner Sitzung am 11.12.2019 den Beschluss gefasst, gemäß §2 Abs.1 BauGB (Baugesetzbuch) das Verfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 159 N im Stadtteil Niederkassel einzuleiten. Das Plangebiet befindet sich im Stadtteil Niederkassel südlich der Heinrich-von-Stephan-Straße. Es wird auf die beigefügte Übersichtsskizze, die den Planbereich grob darstellt, hingewiesen.

8c2719cf-d7a8-4b8f-8844-ecabfee18415

Was soll gebaut werden?

Anlass der Aufstellung des Bebauungsplanes ist die Bestandssicherung und Bestandsentwicklung eines im Stadtgebiet von Niederkassel vorhandenen Maschinenbaubetriebes beziehungsweise dessen Umsiedlung ins Plangebiet zur Erhaltung der Arbeitsstätte und Arbeitsplätze in Niederkassel.

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind für das Plangebiet verfügbar

Umweltbericht mit Beschreibung der Umweltauswirkungen auf das Schutzgut Mensch / Gesundheit, das Schutzgut Boden, das Schutzgut Wasser, das Schutzgut Klima / Luft, das Schutzgut Fauna und Flora, das Schutzgut Kultur- und Sachgüter, das Schutzgut Landschaftsbild und Erholung, sowie der Wechselwirkung zwischen den einzelnen Schutzgütern. Darüber hinaus liegen ein Schallgutachten, ein Versickerungsgutachten, eine Artenschutzprüfung II und Aussagen zu den Themen Strom, Immissionen, Boden, Gewässer, Natur-, Landschafts- und Artenschutz, Trinkwasser und Anpassung an den Klimawandel vor.

Auslegung des Bebauungsplans

In seiner Sitzung am 17.11.2021 beauftragte der Planungs- und Verkehrsausschuss die Verwaltung, für den Bebauungsplan die Offenlage gemäß § 3 Abs. 2 BauGB und § 4 Abs. 2 BauGB für die Dauer eines Monates durchzuführen.

Die Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes Nr. 159 N mit den zugehörigen Unterlagen erfolgt in der Zeit vom 28.02.2022 bis einschließlich 30.03.2022 bei der Stadtverwaltung Niederkassel, Rathausstraße 19, im Stadtplanungsamt, während der folgenden Dienstzeiten: montags bis donnerstags 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr, freitags 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr und donnerstags 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr. Allerdings wird hinsichtlich der aktuellen Coronavirus-Thematik grundsätzlich um telefonische Terminvereinbarung für die Einsichtnahme mit Herr Semsarha, Tel. 02208/9466-804, gebeten.

Stellungnahmen möglich

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen von jedermann abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan gemäß § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplans nicht von Bedeutung ist. Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass ein Normenkontrollantrag nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, wenn die den Antrag stellende Person nur Einwendungen geltend macht, die sie im Rahmen dieser öffentlichen Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.

——

Die Inhalte der o.a. Bekanntmachung sind zusätzlich auf der Internet-Seite der Stadt Niederkassel unter www.niederkassel.de/0001345 veröffentlicht.

Logo