Wie lief das Strandfest im Schlimgen?

Da das Mondorfer Strandfest aufgrund der Corona Pandemie schon vor Wochen abgesagt wurde, hatten die Betreiber des Restaurant Schlimgen die Idee, von Freitag den 29. Mai bis Montag den 1. Juni 2020 ein viertägiges Mini-Strandfest anzubieten.

Wie lief das Strandfest im Schlimgen?

Es gab natürlich Sicherheitsauflagen, wie das tragen von Mund- und Nasenschutz auf dem Weg zum Tisch, zum WC und zum Ausgang, Desinfizierung der Hände sowie Abstandsregeln während eventueller Wartephasen. Die Anordnung der Tische war großzügig geregelt und die Plätze wurden den Gästen durch das Personal zugewiesen. Etwa 120 Personen konnten sich so in dem schattigen Biergarten an den Tischen aufhalten. Traditionell, wie beim richtigen Strandfest, wurde das 1. Strandfest beim Schlimgen um 19:00 Uhr von Klaus Hartfeld mit dem obligatorischen Fassanstich eröffnet. Das Freibier wurde unter den Gästen verteilt. Zuvor begrüßte der Veranstalter die zahlreichen Gäste: „Zu diesem spontanen Mini-Strandfest haben wir uns entschlossen, um der Bevölkerung die Möglichkeit zu bieten, an den Pfingstfeiertagen mit der zu erwartenden Schönwetterfront, wenigstens ein bisschen der ansonsten üblichen Strandfestatmosphäre zu schnuppern.“

Was gab es beim Mini-Strandfest?

Für die Kinder war eine kleine Strandkulisse vorhanden, in der gespielt werden konnte. Musik gab es vom Gastgeber selbst. Die dazu erforderliche professionelle Anlage stellte Dietmar Amrein dem Gastronom zur Verfügung. Neben den gängigen Getränken war auch eine Cocktailbar vorhanden, wo zum Beispiel der Schlimgen Hauscocktail "Golden River" angeboten wurde. Zum Essen konnten die "Strandfestbesucher" zwischen A`la Carte Gerichten sowie Selbstbedienung wählen. Da gab es unter anderem Champignonpfanne, Hausgemachter Nudelsalat, Ofenkartoffeln, Currywurst sowie Spanferkelrollbraten mit diversen Beilagen.

Nach Auskunft des Veranstalters verhielten sich die zahlreichen Gäste an den vier Tagen durchweg diszipliniert und es waren keinerlei negative Vorkommnisse zu vermelden.

Logo