Neue Busfahrpläne - nicht alle Entscheidungen konnten von Niederkassel beeinflusst werden

Nach den Sommerferien ab dem 28.08.2019 treten neue Busfahrpläne in der Region in Kraft. machPuls fasst die relevanten Informationen für Niederkassel zusammen. Weiteres gibt es auf Veranstaltungen der CDU zu erfahren.

Neue Busfahrpläne - nicht alle Entscheidungen konnten von Niederkassel beeinflusst werden

Im Rahmen des Projektes „Lead City Bonn“ wird neben der Einführung neuer Tarifangebote das ÖPNV-Angebot in der Region aktualisiert. Ziel ist insbesondere PKW-Benutzer zum Umstieg auf den ÖPNV motivieren, zum anderen sollen zusätzliche Kapazitäten für neue Fahrgäste geschaffen werden.

Auswirkungen auf Niederkassel

Eins vorweg: Die Entscheidungen darüber wie die Busse auf dem Bonner Stadtgebiet fahren, konnten letztlich nur bedingt von Niederkassel beeinflusst werden. Hier hatte die Stadt Bonn das letzte Wort.

Konkret heißt das: Nach den Sommerferien fährt die Linie 550 nicht mehr nach Beuel über die Kennedybrücke zum Bonner Hauptbahnhof, sondern über die Bonner Nordbrücke (A 565). Dies führt dazu, dass alle Fahrgäste aus Niederkassel nach Beuel fahrend in Mondorf an der Haltestelle Provinzialstraße (am Futterhaus / Blumen Nöthen) umsteigen müssen. Zum reibungslosen Ablauf wird hier in Richtung Bonn eine echte Haltestelle entstehen.

Die Linie SB55 verbleibt auf der Strecke über die Kennedybrücke. Sie wird in der Gegenrichtung aus Bonn kommend künftig an der Haltestelle Siegaue halten, so dass auch in diese Richtung ein zuverlässiger Umstieg möglich sein wird. Zudem fährt sie nachmittags alle zehn Minuten, also doppelt so häufig wie bisher.

Beide Linien fahren zudem samstags alle 20 statt alle 30 Minuten sowie abends und sonntags neu alle 30 statt alle 60 Minuten. So soll das Busangebot für die Fahrgäste besonders am Wochenende flexibler werden.

Informationsveranstaltungen

Am Mittwoch, 26.06. tagt die CDU-Fraktion Niederkassel um 20.00 Uhr öffentlich im Hotel-Restaurant „Zur Alten Post“ in Rheidt. Hier informiert insbesondere Marcus Kitz, Fraktionsvorsitzender der CDU und Aufsichtsratsvorsitzender der RSVG, unter anderem über die Auswirkungen der neuen Fahrpläne. Er wird dabei Änderungen im öffentlichen Personennahverkehr und die Maßnahmen, die nun umgesetzt werden und nicht von Niederkassel zu beeinflussen waren, erläutern.

Interessenten sind herzlich eingeladen.

Eine weitere Veranstaltung ist für Juli auch in Mondorf geplant.

Hier geht es zu unserem Artikel über das Thema vom 06.04.2019: Neue Buslinien ab Sommer 2019

Und hier findet ihr die Seite des Projektes Lead City: Bonn

Logo