Lülsdorf: Nachverdichtung im Bereich zwischen Ebner-Eschenbachweg, Goethestraße, Stahlenstraße und Kirchstraße

Die Stadt Niederkassel hat entschieden das Verfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 163 L in Lülsdorf einzuleiten, um planungsrechtliche Voraussetzungen für eine Nachverdichtung von Freiflächen im Innenbereich des Ortsteils zu schaffen.

Lülsdorf: Nachverdichtung im Bereich zwischen Ebner-Eschenbachweg, Goethestraße, Stahlenstraße und Kirchstraße

Das Plangebiet liegt im Bereich zwischen Ebner-Eschenbachweg, Goethestraße, Stahlenstraße und Kirchstraße im Stadtteil Lülsdorf. Ziel der Planung ist die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Nachverdichtung von Freiflächen im Innenbereich des Ortsteils. Auf die beiliegende Übersichtsskizze, die den Planbereich grob darstellt, wird hingewiesen.

Der Rat der Stadt Niederkassel hat in seiner Sitzung am 29.09.2021 den Beschluss gefasst, gemäß §2 Abs.1 BauGB (Baugesetzbuch) das Verfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 163 L im Stadtteil Lülsdorf einzuleiten.

Der Beschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 S. 2 BauGB öffentlich bekanntgemacht.

Die Aufstellung des Bebauungsplanes erfolgt als qualifizierter Bebauungsplan nach § 30 (1) BauGB. Im Verfahren wird ein Umweltbericht gemäߧ 2a BauGB erstellt.

Logo