Kreissparkasse spendete 28.300 Euro quer durch Niederkassel

Die Kreissparkasse Köln hat in Niederkassel viele Vereine und Einrichtungen mit Spenden und Förderungen unterstützt.

Kreissparkasse spendete 28.300 Euro quer durch Niederkassel

Die Kreissparkasse Köln hat in einer Mitteilung an den Bürgermeister der Stadt Niederkassel eine Übersicht über gezahlte Gewerbesteuern und Förderaktivitäten mitgeteilt. Demnach zahlte die KSK rund 90.000 Euro an Gewerbesteuern und unterstützte mit Mitteln aus dem PS-Zweckertrag und Mitteln aus den Stiftungen der Kreissparkasse zahlreiche Vereine und Einrichtungen in Niederkassel.

Spenden an 24 Niederkasseler Einrichtungen und Vereine

Gemeinsam mit den Spenden an gemeinnützige, kirchliche und kulturelle Einrichtungen flossen so 28.300 Euro. Die Spenden wurden quer durch Niederkassel verteilt. Vom Theater-Verein Rheidt, über den MGV Mondorf, den Bürgerverein Lülsdorf-Ranzel, den Förderverein Haus Elisabeth bis hin zum 1. FC Niederkassel erhielten 24 Niederkasseler Einrichtungen und Vereine unterschiedlich hohe finanzielle Unterstützungen. Mit der höchsten Summe, 5.000 Euro, wurde dabei einer der mitgliederstärksten Vereine des Rhein-Sieg-Kreises, die SpVgg Lülsdorf-Ranzel, bedacht. 2.000 Euro erhielt das Festkomitee Rheidter Karneval und mit 1.000 Euro wird die Arbeit des Verschönerungsvereins Rheidt unterstützt.

Logo