Straßenreinigung wird teurer

Die Gebühren für die Straßenreinigung werden erhöht.

Straßenreinigung wird teurer

Für das Jahr 2021 wurde ein Gebührensatz von 2,15 Euro je Meter Grundstücksseite ermittelt. Das wurde letzte Woche im Rathaus bekannt gegeben. Der Gebührensatz im Vorjahr betrug 2,03 Euro je Meter Grundstücksseite. Er wurde also um 12 Cent angehoben.

Die Erhöhung des Gebührensatzes ist im Wesentlichen auf die Steigerung der Kosten der Rufbereitschaft (gestiegene Personalkosten für den Winterdienst durch einen gestiegenen Stundensatz des Bauhofs) zurückzuführen. Des Weiteren sind die gebührenmindernd zu berücksichtigenden Überschüsse aus den Nachkalkulationen der Vorjahre bei der diesjährigen Kalkulation geringer.

Logo