Open-Air-Konzert an der Mondorfer Fähre

Der seit 102 Jahren bestehende Männergesangverein 1920 Evonik Lülsdorf hat den Zug der Zeit erkannt und schlägt neue Wege ein.

Open-Air-Konzert an der Mondorfer Fähre

Nach erfolgreichen Proben mit Chorleiter Pavel Brochin und teilweise neuen Sänger sowie Sängerinnen stellte sich der Chor am Sonntag, den 19. Juni 2022 in kleiner Besetzung erstmals der Öffentlichkeit vor. Dazu wählten die Sänger/innen um Chorleiter Brochin und des 1. Vorsitzenden Rüdiger Wagner das idyllische Mondorfer Rheinufer in Nähe der Fähre, wo für dieses Vorhaben am Sonntag nicht die Gluthitze des Vortages herrschte.

Open-Air-Auftritt in Mondorf

Nach der Begrüßung durch Rüdiger Wagner an die umstehenden Zuhörer/innen sowie der Anmoderation der Gesangstücke von Pavel Brochin folgte das für diesen Zweck geprobte Liedgut.

Unter dem Slogan "Wir sind ein Männergesangverein mit Tradition, aber wir gehen mit der Zeit", boten die Sänger/innen von 15:00 bis 16:00 Uhr eine gesangliche Palette des Frohsinns und sangen unter anderem kölsches Liedgut, Seemannslieder, Evergreens, Schlager, Popsongs und Volkslieder.

Die meisten Bänke waren durch Spaziergänger/innen besetzt und der ein oder andere Passant blieb stehen und lauschte den dargebotenen Weisen.

Männergesangsverein 1920 Evonik Lülsdorf

Die Proben finden jeweils mittwochs von 16:30 bis 18:00 Uhr im Kasino der Evonik in Niederkassel-Lülsdorf statt, zu der Interessenten gerne eingeladen sind. Der Chor freut sich auf jeden, ob mit hoher oder tiefer Stimme, mit Notenkenntnissen oder ohne. Auftritte des Chors sind bei Konzerten, auf Veranstaltungen, in sozialen Einrichtungen, bei Jubiläen etc.

Es ist vorgesehen, dass der Chor das Konzert "Festliche Stunde" im Kasino der Evonik gemeinsam in der Besetzung als gemischter Chor, das heißt mit Damen und Herren, darbieten wird.

Logo