Zeitgemäß und bürgerfreundlich: neue Knöllchen für Niederkassel

Weiße „Kassenzettel“ ersetzen fortan in Niederkassel die Knolle in Form der traditionellen orangefarbenen Verwarnkarten. Das soll den Zahlungsvorgang beschleunigen.

Zeitgemäß und bürgerfreundlich: neue Knöllchen für Niederkassel

Es ist so weit! Die Stadt Niederkassel hat nach einer ausführlichen Testphase eine bürgerfreundliche Alternative zur orangefarbenen Verwarnkarte gefunden. Ab sofort wird auf Verstöße im ruhenden Verkehr durch kleine, weiße „Kassenzettel“ aufmerksam gemacht. Die Bürger bekommen so die Möglichkeit, das Verwarngeld innerhalb von 5 Tagen per Überweisung zu zahlen. Auf den weißen Knöllchen erkennt man direkt, worin der Verstoß besteht.

Schnellere Zahlungen dank moderner Features

Der QR-Code kann, sofern man Online-Banking über das Smartphone nutzt, den Zahlungsvorgang vereinfachen. Nutzt man die Zahlungsmöglichkeit innerhalb der 5 Tage nicht, bekommt man unverändert die Möglichkeit, von der schriftlichen Verwarnung bzw. Anhörung Gebrauch zu machen.

Logo