Glasfaserausbau in Lülsdorf – Zielgerade in Sicht

Das Projekt „Glasfaserausbau in Lülsdorf“ hat Fahrt aufgenommen. Die Telekom wird ab Mitte April mit den Baumaßnahmen für das neue Glasfasernetz in Lülsdorf beginnen.

Glasfaserausbau in Lülsdorf – Zielgerade in Sicht

Zunächst werden die Arbeiten zur Herstellung der Hauptkabel durchgeführt. Dies erfolgt teilweise an bestehenden Anlagen und Leerrohrtrassen. Im Anschluss daran werden die Kabel, auch mit Tiefbauarbeiten, bis an die vorgesehenen Verteilerschränke geführt. Von dort aus erfolgt dann, auch überwiegend mit Tiefbauarbeiten, der Anschluss der einzelnen Haushalte in den Versorgungsabschnitten.

Der ehrgeizige Zeitplan sieht vor, dass das Projekt zum Jahresende abgeschlossen wird. Wie stets bei solchen Vorhaben muss aber auch hier mit Unwägbarkeiten, zum Beispiel aufgrund der Witterung, gerechnet werden, die zu Verzögerungen führen können.

Zu dem Projekt und den Möglichkeiten der Bürger hier nochmals das Wichtigste in Kürze:

Jeder Lülsdorfer Haushalt im Ausbaugebiet, der Interesse bekundet, wird an das Glasfasernetz angeschlossen und erhält kostenlos einen sogenannten „Versorgungsanschluss“. Voraussetzungen oder Gegenleistungen des Interessenten sind hierfür nicht erforderlich.

Dieser Anschluss geht zunächst in das Haus, in der Regel in den Keller. Ist eine weitere Verkabelung im Haus gewünscht, zum Beispiel bis in eine Wohnung, ist Folgendes möglich: Die Telekom übernimmt diese Verlegung kostenlos, sofern der Leitungsweg vorbereitet ist (zum Beispiel durch ein Leerrohr) und bei der Telekom einen Internettarif abgeschlossen wird. Ansonsten übernimmt auch jeder Elektrobetrieb eine solche Verkabelung im Haus.

Für den Abschluss eines Internettarifes gilt Folgendes:

Nach Abschluss des Ausbauprojekts kann – wie bei bestehenden Netzen auch – bei jedem weiteren Provider (Anbieter) gebucht werden. Für einen Übergangszeitraum ist die Buchung eines Tarifes zunächst nur über die Telekom möglich, da diese das Netz errichtet. Ist das Netz fertiggestellt, gibt sie das Netz anderen Anbietern frei. Hierzu hat die Telekom bereits Nutzungsvereinbarungen mit diesen Anbietern abgeschlossen. Ab wann die Vereinbarungen Gültigkeit erlangen und damit der Übergangszeitraum endet, ist noch nicht bekannt.

Bei erfolgreicher Umsetzung des Projektes in Lülsdorf, sollen die Planungen für weitere Stadtteile in Niederkassel zeitnah in 2022 beginnen.

Die Interessenbekundung für den Stadtteil Lülsdorf kann weiterhin online auf www.niederkassel-connect.de abgegeben werden. Informationen sind auch auf www.niederkassel-live.de zu finden. Dort sollte nach der Projektseite „Niederkassel-Connect“ gesucht werden, wo Fragen an das Projekt-Team gestellt werden können.

——

Noch mehr Infos findet ihr in unseren Artikeln „Großflächiger Glasfaserausbau in Niederkassel“ und „Kostenloser Glasfaseranschluss in Niederkassel-Lülsdorf“.

Logo